Braucht Gott Häuser?

Wie weiter mit den Kirchengebäuden in der Schweiz? Jetzt ist die Dokumentation des interessanten BEA-Fachseminars online.

Der Link zur Dokumentation: https://spi-sg.ch/braucht-gott-haeuser-neue-perspektiven-zur-religioesen-bedeutung-von-gotteshaeusern/

Viele Kirchgemeinden stehen vor grossen Herausforderungen. Die absehbaren Kosten für Pflege und Sanierung von Kirchengebäuden drohen Kirchgemeinden und Kantonalkirchen zu erdrücken. Hier sind differenzierte Nutzungsanalysen und Kriterien für die Immobilieninvestitionen gefragt. Bislang gibt es jedoch kaum ausreichende Kenntnisse über die Nutzungen und Nutzungspotenziale von Kirchengebäuden. Diese Wissenslücke – nicht zuletzt über neue religiöse Nutzungspotenziale kirchlicher Gebäude jenseits hergebrachter Formen – war ein Thema der ökumenischen Fachtagung „Braucht Gott Häuser“ an der diesjährigen BEA-Ausstellung in Bern am 3. Mai 2017. Jetzt sind die Referate online einsehbar, insbesondere mit den spannenden Zahlen des Schweiz. Pastoralsoziologischen Instituts SPI.

 

 

16. Mai 2017
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Landeskirche
  • Brennpunkte
  • Kommunikationsdienste