News-Artikel

Diesen Kapellenweg zur Ranftkapelle werden auch die Wallfahrenden aus dem Pastoralraum beschreiten. Foto: flickr

Wallfahrt des Pastoralraums Biel-Pieterlen zum Bruder Klaus

Anlässlich des 600. Geburtstages von Bruder Klaus unternimmt der Pastoralraum Biel-Pieterlen am Samstag, den 9. September 2017 eine Wallfahrt nach Flühli-Ranft. Dort wird ein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert. Kinder können an altersgerechten Animationen teilnehmen. Die Wallfahrt eignet sich für Familien.

An die Wallfahrt sind alle eingeladen (Kinder, Familien, Erwachsene). Auch Menschen mit geringem Einkommen sind herzlich willkommen. Einbezogen in die Wallfahrt werden Migranten und Migratinnen. Beim gemeinsamen Gottesdienst wird es möglich sein, Typisches aus ihrer Kultur miteinzubringen. Denn allzuoft wird bei uns im Pfarreileben nebeneinander in der eigenen Gruppe als miteinander gefeiert.

Kaplan Jean-Marc Chanton als Mitinitiant der Wallfahrt erklärt dazu: „Bruder Klaus soll uns zusammenführen und eine starke Begegnung untereinander ermöglichen.“

Die Wallfahrt unternehmen wir in einer Zeit, die auffällig an die instabilen gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse im 14. und 15. Jahrhundert erinnert. Es war damals ebenfalls eine Epoche der Zeitenwende. Dies zeigt ein Zitat aus einem bekannten Bruder Klaus-Buch: „Das 15. Jahrhundert ist geprägt von einer Zeitenwende, von einem Umbruch, der alle Schichten erfasste und niemanden unberührt liess. Diese Entwicklung begann bereits vorher und dauerte darüber hinaus. Zwischen 1400 und 1500 aber kam sie zum Durchbruch und hinterliess überall ihre Spuren. In der Politik, in der Kirche, in der Gesellschaft, überall wurden alte Werte brüchig, verloren an Glanz und mussten neuen Dogmen, neuen Überzeugungen Platz machen.“  

Zitiert nach: Roland Gröbli: Die Sehnsucht nach dem «einig Wesen», Leben und Lehre des Bruder Klaus von Flüe, Luzern 2006

Ganztagesausflug

Die Wallfahrt wird in einem Ganztagesausflug gemeinsam in Cars unternommen. Die Teilnehmenden bringen ein Picknick mit. Auf der Hinfahrt wird aber eine Mahlzeit angeboten.   Die Anmeldung mit allen genauen Angaben zur Wallfahrt wie Abfahrts- und Rückreisezeiten wird frühzeitig ausgeschrieben und in den Schriftständen der Pfarreien wie auch im Angelus veröffentlicht. (nb)

 

Bruder-Klausen-Gebet  

Mein Herr und mein Gott,

nimm alles von mir, was mich hindert zu dir.  

Mein Herr und mein Gott,

gib alles mir, was mich fördert zu dir.  

Mein Herr und mein Gott,

nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen dir.

17. Januar 2017
erstellt von angelus
  • Pfarrblatt / Angelus