Kirchen im Naturpark Gantrisch

Geocaching bei Kirchen im Naturpark Gantrisch

Kirche Sangernboden

 

Der Naturpark Gantrisch liegt im Städtedreieck Bern – Thun – Fribourg. Innert kürzester Zeit erreicht man endlose Wälder, ursprüngliche Wiesen und tiefe Canyons: Hier lassen sich wilde Tiere beobachten, Mutproben bestehen, regionale Spezialitäten geniessen und atemberaubende Aussichten geniessen.

Was ist geocaching?

Mit Geocaching den Kirchen auf der Spur

Im Naturpark sind insgesamt 17 sogenannte  Geocaches bei Kirchen versteckt Das Ziel ist, diese „Schätze“ zu suchen und zu finden. In jeder Schatztruhe ist jeweils eine spannende Fabeln über die Geschichte der jeweilige Kirche und etwas Kleines zum Mitnehmen versteckt (z.B. kleine Tier-Pins zum Anstecken).

Weiter entstehen Empfehlungen für familienfreundliche Wanderungen und Velorouten im Naturpark, auf denen man mehrere der Schatztruhen suchen kann. Dieses Projekt wurde zusammen mit den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Soloturn und dem Regionalen Naturpark Gantrisch entwickelt und gestaltet.

Hier sind die Schätze verstekt

Kirchenführer Naturpark Gantrisch (download)

 

 

Weitere Auskunft erteilt Ihnen Rolf Friedli

soziokultureller Animator

rolf.friedli@kathbern.ch

031 300 33 59