Gerechtigkeit - Frieden - Schöpfung

Kirche im Dialog engagiert sich für Anliegen der weltweiten Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung.

Durch das Mittragen der Aktionen von Fastenopfer / Brot für alle:
mehr zur Kampagne 2020 «Für eine Landwirtschaft, die unsere Zukunft sichert»
mehr zu «Volksinitiative für mehr Konzernverantwortung»

Durch das Thematisieren der Umweltenzyklika «Laudato si» und dem Einsatz für eine ökologisch und sozial nachhaltige Welt für alle Menschen heute und morgen

Durch das Mitgestalten der jährlichen Ökumenischen Herbsttagung und durch die Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Religion und Migration (AKRM), z.B. mit dem Projekt: Leselust – 12 Romane zu Migration und Integration

Durch das Mittragen des Berner Ostermarsches: jeden Ostermontag.

Durch Mitorganisation des Cercle de Silence zu verschiedenen Anlässe, durch Vernetzen der Gruppen im Pastoralraum oder durch punktuelle Zusammenarbeit mit Oeku (Kirche und Umwelt).
______________________________________________________________________________________

 
 

Guten Morgen Europa - Ökumenische Herbsttagung 2020

Die ökumenische Herbsttagung 2021 geht der Frage nach, wie das „Friedensprojekt“ Europa aussieht, ob dies noch existiert oder eher zu einem Wirtschaftsprojekt mit freiem Warenaustausch und abgeschottetem Aussenraum geworden ist. Dabei wird die Rolle von Politik, der Zivilgesellschaft sowie von Kirchen, kirchliche Bewegung auch thematisiert, genauso wie die allgemeine Rolle der „offiziellen“ Schweiz.

Referent*innen:
Ada Marra, Nationalrätin (SP)  und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung im Europarat
Heribert Prantl, langjähriger Redaktor der Süddeutschen Zeitung
Mario Fischer, Gemeinschaft Evangelische Kirchen in Europa

Am Nachmittag: Workshops

Samstag, 7. November 2020, ab 8.30-16.30 Uhr
Eventfabrik, Fabrikstrasse 12, 3012 Bern

Es laden ein: Bereich OeME-Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Fachstelle Kirche im Dialog der Katholischen Kirche Region Bern, offene Heiliggeistkirche Bern, Brot für alle

Anmeldung online oder per mail an oeme(at)refbejuso.ch bis 28. Oktober 2020

Flyer

Ökumenische Feier zum Schöpfungstag

Stadtpräsident Alec von Graffenried zu Gast an der Schöpfungsfeier

In der sehr gut besuchten und inhaltsreichen Ökumenischen Feier zum Schöpfungstag am 1.9.2020 in der katholischen Dreifaltigkeitskirche Bern ging es um ein gemeinsames Anliegen aller Kirchen:

Das Beten und Handeln für die Bewahrung der Schöpfung und der Menschenrechte weltweit. Die auch musikalisch schön gestaltete Feier liess die Verantwortung für alles Geschaffene neu bewusst werden. Sie machte auch auf den Zusammenhang zwischen Schöpfungsverantwortung, Menschenrechten und der bevorstehenden Konzernverantwortungsinitiative aufmerksam. 

Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried zeigte in der Feier auf eindrückliche Weise auf, was die Stadt  Bern im Bereich Nachhaltigkeit/Klima bereits leistet und noch weiter zu tun gedenkt. Zudem ermutigte er die Kirchen, ihre Stimme auch politisch zu erheben, wenn es um zentrale menschliche und christliche Werte gehe.

Mitgetragen wurde die Feier von der Arbeitsgemeinschaft der Kirchen im Kanton Bern (AKB) sowie oeku Kirche und Umwelt

Flyer

Theologisches Plädoyer für eine Umkehr kirchlicher Strukturdebatten

Vertrauen in die göttlichen Gaben - Frau Prof. Eva-Maria Faber spricht sich für eine neue Sichtweise der Ämterfrage in der katholischen Kirche aus.

Vortrag und Diskussion

Mittwoch, 23. September 2020, 18.30-20.30 Uhr
Katholische Universitätsgemeinde kug, Herbergsgasse 7, 4051 Basel

Flyer

Es besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Hinfahrt!
Anmeldung dazu bei Ute Knirim, Tel. 031 970 05 73, ute.knirim(at)kathbern.ch
Treffpunkt: 16.45 Uhr beim Treffpunkt im Bahnhof Bern
Rückfahrt: 21.00 Uhr ab Basel, Ankunft in Bern 22.00 Uhr
Billett bitte selber lösen. Es empfiehlt sich eine Tageskarte.

Flyer mit Fahrtinfo

Feministisch-theologischer Studientag für Frauen

Save the Date
Feministisch-theologischer Studientag für Frauen mit Dr. Moni Egger, Luzern

Samstag, 16. Januar 2021, 9.30-16.00 Uhr
Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern

Organisation: Katholischer Frauenbund Bern, Fachstelle Kirche im Dialog


 weitere Info folgt

Konzernverantwortungsinitiative

Kinderarbeit auf Kakaoplantagen, unmenschliche Arbeitsbedingungen in Textilfabriken, Umweltverschmutzung beim Rohstoffabbau – solchen unethischen Geschäftspraktiken muss endlich ein Riegel geschoben werden. Das fordert die Konzernverantwortungsinitiative, die am 29. November zur Abstimmung kommen wird. Wenn Konzerne das Trinkwasser verseuchen oder ganze Landstriche zerstören, sollen sie dafür geradestehen. Was selbstverständlich klingt, ist derzeit freiwillig – und soll nun verbindlich werden.

Unterstützen auch Sie das wichtige Anliegen der Initiative. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

 www.kathbern.ch/kovi

 

 

Impulsveranstaltungen zur ökumenischen Kampagne 2021

Mittwoch, 18. November 2020, 17.00 – 19.00 Uhr
Pfarrei St. Marien, Wylerstrasse 24-26, Bern
Impulsveranstaltung mit Referat und Workshops (ohne Katechese)

Freitag, 15. Januar 2021, 9.00 – 12.00 Uhr
Kath. Pfarreizentrum St. Martin, Martinstrasse 7, Thun
Impulsveranstaltung mit Referat und Workshops (mit Katechese)

Mittwoch, 20. Januar 2021, 18.00 – 21.30 Uhr
Kath. Kirchgemeindehaus, Hasenmattstrasse 36, Langenthal
Impulsveranstaltung mit Referat und Workshops (ohne Katechese)

Dienstag, 26. Januar 2021, 18.00 – 21.30 Uhr
Pfarrseisaal St. Ursen, Propsteigasse 10, Solothurn
Impulsveranstaltung mit Referat und Workshops (mit Katechese)
mit Anmeldung unter www.oekwbk.ch

Neu: Katechetische Impulsveranstaltung
Donnerstag,14. Januar 2021, 9.15-15.30 Uhr
Fachstelle Religionspädagogik (Saal 1. UG), Zähringerstr. 25, Bern
Kontakt: gabriella.aebersold(at)kathbern.ch