Palliative Care

Wir sind da- auch auf dem letzten Weg

Wir begleiten Menschen ab der Diagnose, durch den Sterbe- und Trauerprozess: 

Als Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen, als Gemeinschaft. 

Sprechen Sie uns an!

Ihre Pfarreien, Missionen oder direkt an die Fachstelle Sozialarbeit Katholische Kirche Region Bern

Palliative Care

Palliative Care bezeichnet die ganzheitliche und umfassende Pflege und Betreuung von Menschen mit einer krankheitsbedingt begrenzten Lebenserwartung. Idealerweise umfasst sie eine (längerfristige) und interdisziplinäre Begleitung ab Diagnosestellung. Sie beinhaltet medizinische Behandlungen, pflegerische Interventionen sowie psychologische, soziale und spirituelle Unterstützung am Lebensende. Palliative Care zielt darauf ab, die Lebensqualität von Betroffenen und deren Angehörigen situativ zu erhalten und verbessern, auch über einen längeren Zeitraum.

Sprechen Sie in der Pfarrei mit den Mitarbeitenden aus der Sozialberatung und den Theologinnen und Theologen.

Auf den Seiten der Pfarreien finden Sie gleichfalls Pikettnummern für dringende Anliegen. Wir haben ein offenes Ohr für Sie, auch in schweren und stürmischen Zeiten!

Freiwilligenarbeit in der Palliative Care

Den letzten Weg ein Stück gemeinsam gehen. Spezialisierte Freiwillige in der Palliative Care können Sie dabei unterstützen. Lesen Sie mehr zur Freiwilligengruppe des Vereins étoile, welche in Kooperation mit dem Mobilen Palliative Dienst Bern im Pastoralraum Bern tätig ist.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Fachstelle Sozialarbeit der Katholischen Kirche Region Bern.

Auch in anderen Gebieten des Kantons Bern bestehen Freiwilligengruppe in der Palliative Care. Sprechen Sie Hausarzt und Ihre Spitex darauf an.

Beispiel Oberaargau

Region Thun und Oberland

Compassionate City Bern- Das Lebensende gemeinsam tragen

Den Tod zu einem Teil des Lebens machen - unter diesem Titel beschreibt der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried in einem Beitrag im Pfarrblatt die Inititiative "Compassionate City" unter Leitung der Stadt Bern, um gemeinsam das Thema Sterben wieder mehr in unser Leben zu integrieren. In einer virtuellen Veranstaltung mit der Berner Bevölkerung am 2. November 2020 wurde darüber diskutiert, wie dies umzusetzen ist.

Als Kirchen sind wir mit dabei. Lesen Sie mehr hierzu im Pfarrblatt.

Krankensalbung

Was ist das eigentlich- die Krankensalbung? Lesen Sie mehr zu diesem Sakrament der Stärkung.

Kontakt und Information

Fachstelle Sozialarbeit FASA
Katholische Kirche Region Bern
Mittelstrasse 6a
3012 Bern
Sekretariat: 031 300 33 66
fasa.bern(at)kathbern.ch

Sie erreichen uns bequem mit dem Bus Nr. 20 bis Station Mittelstrasse (Richtung Länggasse).
Fussmarsch ab dem Bahnhof ca. 10 Minuten.

Karte: Weg zur Fachstelle