Rückblick 2022: Foodoo-Factory

Ein voller Erfolg!

1500 kg Gemüse waren um 13.00h schon geschnippelt …

Um 13.00Uhr waren schon 1.5 Tonnen Gemüse gerettet … und bis um 17.00Uhr zu Boullion verarbeitet. Obwohl es immer wieder in Strömen regnete, waren am Samstag, 3. September die Plätze zum Gemüse schnippeln schon um 11.00Uhr alle besetzt, und die Rüstmesser und Schäler ein begehrtes Gut.

Jugendliche vom Wahlfachkurs, Bewohner:innen vom Tertianum und Tilia, Mitglieder der Gemeinschaft der Frauen und viele weitere Besucher:innen waren voll Elan beim Waschen, Rüsten und Herumtragen der Gemüse, so dass – schneller als erwartet – alles Gemüse verarbeitet war. Am Nachmittag gab es enttäuschte Gesichter von Menschen, die auch noch helfen wollten, aber es gab schon kein Gemüse mehr.

Ein voller Erfolg … und wir planen – zusammen mit Mirko Buri, der Ref. Kirche, dem Tertianum und dem Tilia - auch nächstes Jahr am Mundige Fescht wieder eine Foodoo-Factory!

Die Boullion und andere Produkte können online unter www.foodoo.world  bestellt oder in verschiedenen Bio-, Hof- und Unverpacktläden und in der Migros gekauft werden.

Link zum Artikel Pfarrblatt

Fotogalerie