Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam
Christi Himmelfahrt / kath.ch

Christi Himmelfahrt (2019: 30. Mai)

Die Bibel erzählt für die Zeit nach Ostern davon, dass der auferstandene Jesus zuerst Maria von Magdala, dann den Jüngern erschienen sei um ihnen deutlich zu machen, dass er lebt. Vierzig Tage nach Ostern feiert die Kirche das Fest der Himmelfahrt Christi, auch «Auffahrt» genannt. Ein Festtag, der bis heute vor allem in ländlichen Gebieten der Zentralschweiz mit speziellen Flurprozessionen begangen wird. kath.ch

Mehr

Christi Himmelfahrt in der Bibel (Apostelgeschichte, Kapitel 1)

Warum feiern wir Pfingsten? / katholisch.de

Pfingsten (2019: 9. Juni)

Pfingsten markiert das Ende der Osterzeit.Es geht auf das jüdische Wochenfest Schawuot zurück und wird wie dieses am fünfzigsten Tag nach Ostern bzw. Pessach gefeiert. Christen feiern an Pfingsten die Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Jünger Jesu und damit die Geburtsstunde der Kirche. kath.ch

Mehr

Pfingsten in der Bibel (Apostelgeschichte, Kapitel 2)

Fronleichnam / katholisch.de

Fronleichnam (2019: 20. Juni)

Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiert die katholische Kirche das Fest Fronleichnam. Der Name bedeutet übersetzt so viel wie «Fest des Leibes und Blutes Christi». Er leitet sich ab aus dem Althochdeutschen. Dabei steht «vron» für «Herr» und «licham» für «Leib». Anders als bei Ostern, Weihnachten und Pfingstengeht Fronleichnam nicht direkt auf die Bibel zurück. Eine enge Verbindung gibt es allerdings zum letzten Abendmahl, über das die Bibel berichtet. kath.ch

Mehr