News

2. Adventssonntag - Sr. Agnes-Leonie

«Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe.»

Dieser Ruf Johannes‘ des Täufers erklingt mahnend und aufrüttelnd mitten in die besinnliche, stille, aber auch geschäftige Adventszeit hinein.

„Kehrt um!“

Dieser kurze und eindeutige Ruf lässt uns aufhorchen und innehalten. Er macht uns bewusst, dass wir nicht oder nicht ganz auf dem richtigen Weg sind. Deswegen tut es uns allen gut, diesen Ruf ernst zu nehmen.

Er fordert uns auf, auf das Wesentliche zu schauen und uns zu fragen, ob wir unser Leben – so wie wir es jetzt gestalten – auch verantworten können.

Er fordert uns auf, unser vielleicht mittelmässiges Christentum aufzugeben und uns ganz entschieden auf den Weg zu machen, um Jesus und seinem Wort zu folgen – dort, wo wir sind und leben.

Er fordert uns auf, vor der eigenen Tür zu kehren, in unser eigenes Herz zu schauen und zu entdecken, wo wir uns ändern sollen.

Ja, die Umkehr tut uns gut, weil sie uns von dem befreit, was uns momentan hindert, uns von Gott beschenken zu lassen. Weil wir dadurch dem Herrn den Weg bereiten, den Weg in das Innere unseres Herzens.

 

7. Dezember 2013