News

Die Kirche St. Martin in Worb - ein besonderer Raum, auch für einen Theater-Gottesdienst. (Foto: Peter Sladkovic)

Abrahams Erprobung in Worb

Kirche und Kunst sind Geschwister. Das kann zu intensiven Erlebnissen führen: Mit Musik, Kunst, Architektur - und auch mit Theater. Jürg Wisbach führt Regie im Theater-Gottesdienst «Abrahams Erprobung» in der Pfarrei St. Martin Worb am Samstag 19. Juni um 18.00 Uhr.

Mitten im Gottesdienst spielen die Szenen von «Abrahams Erprobung». Zwischen Evangelium, Fürbitten, Vaterunser und Segen kommt ein Bibeltext besonders zum Klingen: Abraham denkt als alter Mann über sein Leben nach. Er erzählt seinem Sohn Isaak, was damals geschah – in seinem Herzen und mit ihnen beiden. Wie er Gott verstanden hat. Wie sich sein Bild von Gott verändert hat. Wie sich sein Leben mit Gott immer wieder verändert hat.

Pfarreileiter Peter Sladkovic hat den Theater-Gottesdienst am Palmsonntag in Bern erlebt und war berührt. Nun holte er die Theaterszenen nach Worb. Jürg Wisbach hat den Text verfasst und führt Regie. Ursprünglich war die Uraufführung von "Abrahams Erprobung" im Konzert Theater Bern für September 2020 geplant. Zuvor hätte es in verschiedenen Kirchen der Region gespielt werden sollen, was die Corona-Pandemie verunmöglicht hat.

Das "Berner Pfarrblatt" berichtete hier vor einem Jahr über dieses besondere Theaterprojekt.

15. Juni 2021
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles
  • Brennpunkte
  • Bildung
  • Kommunikationsdienste