Abstimmung Kirchenverfassung

Die Synode der Römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Bern hat an ihrer Sitzung vom 24. November 2018 die neue Kirchenverfassung der Landeskirche verabschiedet. Nun muss die neue Verfassung dem Kirchenvolk zur Abstimmung unterbreitet werden.

Die Abstimmungen erfolgen in den Kirchgemeinden im Rahmen der jeweiligen Kirchgemeindeversammlung. Die Kirchgemeinden erhalten dazu eine Frist bis 30. Juni 2019. Die neue Kirchenverfassung wird in Kraft treten, wenn sie von einer Mehrheit der Stimmenden gutgeheissen wird.

Kirchenverfassung, Text und Botschaft, zur Abstimmung in den Kirchgemeinden

Artikel Pfarrblatt 4. Mai 2019

16. April 2019
erstellt von Landeskirche
  • Landeskirche
  • Kirche und Staat
  • Brennpunkte
  • Kommunikationsdienste