Africa is not a country

Fotoausstellung, Lesung, Podiumsdiskussion vom Rande eines Kontinents. Mit Verpflegung von Soul Kitchen, Texten des Berner Journalisten Christian Zeier, Musik von Ouelgo Téné und zeitgenössischer Fotografie. - 12. bis 25. Mai, Heiliggeistkirche und Pfarrei Dreifaltigkeit.

Kein anderer Kontinent hat so mit negativen Vorurteilen zu kämpfen. Kein anderer wird in unserer Gesellschaft so verzerrt wahrgenommen. Die Themenwoche "Africa Is Not A Country" hinterfragt das gängige Afrikabild der Schweiz und bietet eine zeitgemässere, vielfältigere Perspektive auf den Kontinent. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Katholischen Kirche Region Bern und mitgetragen von der Pfarrei Dreifaltigkeit.

  • Ausstellung zeitgenössischer Fotografie aus Zimbabwe, Nigeria, Kenia u.a. bis zum 25. Mai in der Heiliggeistkirche Bern
  • Africa is not a country. Journalistische Lesung des Reporters Christian Zeier (Vol. 2), musikalische Begleitung durch Ouelgo Téné - 14. und 16. Mai, Offenes Haus "La Prairie" (Saal im EG), Sulgeneckstrasse 7, Bern - Lesung ab 20 Uhr, Food & Drinks der Soul Kitchen aus Westafrika ab 18 Uhr
  • Podiumsdiskussion: Wie kolonialistisch ist unser Afrikabild? Wer prägt(e) es? Mit welchen Folgen? Input-Performance des malawischen Schauspielers Mbene Mwambene. Es diskutieren: Mbene Mwambene (HKB), Mischa Hedinger (Dokfilm "African Mirror"), Jovita dos Santos Pinto (Kulturwissenschaftlerin), Stefan Stolle (Leiter Kommunikation Helvetas) - 18. Mai, Rotonda, Sulgeneckstrasse 13, Bern, Food & Drinks der Soul Kitchen aus Westafrika ab 16 Uhr, Diskussion ab 17 Uhr

 

http://www.soul-kitchen.ch/

16. Mai 2019
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen
  • Brennpunkte
  • Soziales
  • Kommunikationsdienste