News

Die Kunst der kleinen Schritte - Christine Zybach

Ich bitte um die Kraft und das Mass,
damit ich nicht durchs Leben rutsche,
sondern auf Lichtblicke und Höhepunkte achte,
und immer wieder Zeit finde fürs „Gott- Geniessen“.

                                               Nach Antoine de Saint – Exupèry

 

 

 

Zum Anfangsritual des heilpädagogischen Religionsunterrichtes gehört bei uns das folgende Lied: "Ich will dir danken, weil du meinen Namen kennst, Gott meines Lebens."                                                                                                     

Wie wirkt es auf Sie, dass Gott uns mit Namen kennt? Ist es ein Lichtblick für Sie?
Es ist persönliches Interesse an uns und Würde, die uns zugesagt ist.
„Ich habe Dich bei Deinem Namen gerufen, Du bist mein“ Jes. 43.1
Jedenfalls freuen sich die Kinder sehr, wenn ihr Name gesungen wird und auf der „Jesuskerze in der Mitte des Tisches steht“. Vielleicht schlägt ihr „ Herz höher“, so wie die „Künstlerin“ dies auf das Fähnchen treffend gemalt hat.


Gott
durch Deine schöpferische Hände
lass ein frisches Herz werden
dass ich mich freuen kann
und aufrecht stehen
dort wo ich lebe

                         (nach Josua Boesch)

 

 

28. September 2013