News

Ein Vor-Corona-Foto vom Erstkommunions-Starttag, der 2020 abgesagt werden muss. Aber im bezaubernden grünen Innenhof "La Prairie" der Dreifaltigkeitspfarrei gibts dafür ein Sommercafé.

Ein Sommercafé im besonderen Sommer

Nach der besonderen Lage wird auch der Sommer 2020 besonders. Die erfolgreichen Sommertage im Garten der Pfarrei Dreifaltigkeit finden nicht statt. Stattdessen lädt ein Sommercafé zum Verweilen.

Viele Leute am Starttag Erstkommunion im Garten der Dreifaltigkeitspfarrei - das Foto aus einem früheren Jahr zeigt, dass damals kein Abstandhalten nötig war. Diesmal musste das grosse Familienfest für Kinder auf dem Weg in Richtung Erstkommunion abgesagt werden. Ein Höhepunkt für die Kinder und ihre Eltern und Geschwister aus den Pfarreien im Pastoralraum Region Bern kann nicht stattfinden. Der bezaubernde grüne Innenhof der Dreifaltigkeitspfarrei wird im Sommer auch sonst jeweils zu einem besonderen Platz mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen und diversen Veranstaltungen. Doch diese beliebten Angebote entfallen wie viele andere wegen der Einschränkungen durch das Corona-Virus. Das Leben rund um das Offene Haus "La Prairie" ist weiterhin sehr eingeschränkt.

Doch der Park hinter der "La Prairie" bietet zum Glück genügend Platz und Abstand für ein gemütliches Sommercafé - bei schlechtem Wetter wird in die Rotonda ausgewichen. Zwei Wochen lang werktags immer am Nachmittag ist das Freiluft-Café geöffnet - Sie sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte.

 

Ort und Zeit: 13.-17./20.-24. Juli, 14:00-17:00 Uhr, Prairie-Garten Dreifaltigkeit

Weitere Informationen: www.aktiv-sein.ch

 

 

6. Juli 2020
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen