RÜCKBLICK - Firmweekend im Eriz 2018

Jeder Weg beginnt mit einem Schritt

Einen solchen ersten Schritt taten am Wochenende 13./14. Januar 17 Jugendliche aus den Pfarreien Guthirt und St. Marien: Sie machten sich auf den Weg zur Firmung – und die erste Station war das Startwochenende im Innereriz. Mit dabei: Fünf junge Erwachsene als freiwillige BegleiterInnen und drei Theologen. Wie bei einer echten Bergtour wurde zuerst die Seilschaft gebildet: Vertrauen die Gruppenmitglieder einander? Gelingt die Kommunikation auch noch mit verbundenen Augen? Die Trockenübungen waren so fröhlich wie erfahrungsreich. Am Nachmittag stiegen wir in die inhaltliche Arbeit ein. Für die Biografiearbeit war jeder selbst gefragt: Wo komme ich her? Welche Erfahrungen waren wichtig für mein Leben? Was hat mich geprägt? Diese Art von Fragestellung war für die meisten Jugendlichen neu und ungewohnt. Der anschliessende Austausch liess aber erkennen, dass ein Blick zurück sich lohnen kann, wenn er für die Vergangenheit dankbar, für die Gegenwart klug und für die Zukunft neugierig macht. Der Samstagabend endete mit einer Andacht. Jedem Teilnehmer wurde eine persönliche Bibel überreicht. Die Heilige Schrift ist ja auch eine Bio-Graphie, eine Lebens-Schrift. Ein erwachsener Christ vermag sich in der geronnenen Lebens- und Glaubenserfahrung des Alten und Neuen Testaments zu spiegeln; das Wort Gottes begleitet sein ganzes Leben und tränkt es mit seinem Reichtum. Darum werden die Teilnehmer des Firmkurses auch schon bald eingehender mit der Bibel in Kontakt kommen. Vorerst ging es am zweiten Tag aber noch einmal direkt um sie persönlich. Was sind meine Begabungen? Wie gehe ich mit ihnen um? So lauteten die Fragen, und Matt Damon gab im Film „Good Will Hunting“ ein Beispiel dafür, dass mit den eigenen Talenten zu wuchern sich lohnt. In den zwei kurzen Tagen haben die Firmandinnen und Firmanden einen ersten Schritt gemacht. Jeder für sich – und alle zusammen. Es wuchs eine Gruppe, mit der auf dem Firmweg weiterzugehen für alle Freude und Gewinn sein wird. Grosser Dank gebührt den freiwilligen FirmbegleiterInnen, und ein besonderer unserem Koch Dario! Merci, s fägt mit Euch!

Jonathan Gardy, Stefan Küttel, Carsten Mumbauer

23. Januar 2018