Bilder: Mauro Mellone

Bilder: Mauro Mellone

Bilder: Mauro Mellone

Gelungener BEA-Auftritt

Tausende BEA-Besucherinnen und -Besucher nahmen während der zehn Tage der BEA 2017 den Stand der Landeskirchen wahr. Hunderte von ihnen legten einen kürzeren oder längeren Halt ein. Sie setzten sich zu einem Kaffee oder einem Schwatz an den Stammtisch, spielten eine Partie "Vier gewinnt", stellten sich mit einem Selfie mitten in eine biblische Szene oder genossen einige Augenblicke der Ruhe.

Für die Landeskirchen ist der Auftritt an der BEA eine Gelegenheit, sich und ihre Leistungen einem breiteren Publikum vorzustellen. Gerade in einer Zeit, wo der sonntägliche Gottesdienstbesuch nicht mehr selbstverständlich ist und manche auch sonst nur noch wenig Bezug zur Kirche haben, bieten sich Publikumsmessen an, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen.

Die Römisch-katholische Landeskirche dankt den Besucherinnen und Besuchern, sowie den Standbetreuerinnen und -betreuern für ihren Einsatz.

Die BEA selbst, der grösste und vielfältigste Gesellschaftsevent der Schweiz, lockte einmal mehr rund 300'000 Menschen auf das Bernexpo-Gelände – darunter auch die 15-millionste Besucherin. Die nächste BEA findet vom 3. bis zum 14. Mai 2018 statt.

9. Mai 2017
erstellt von Landeskirche
  • Landeskirche
  • Veranstaltungen
  • Kirche und Staat
  • Brennpunkte
  • Soziales
  • Kommunikationsdienste