kath: bern

News-Artikel

News

Grosse Halle wird Klimahalle

Die Grosse Halle der Reitschule Bern wird vom 16. bis am 18. Januar für drei Tage zur Klimahalle mit Ausstellungen, Workshops, Konzerten, Theater und vielem mehr. Junge Menschen bilden mit dem Programm einen Rahmen, um Klimagerechtigkeit zu diskutieren.

Im Januar ist Klimagerechtigkeit Thema an der alljährlichen Tour de Lorraine. Dieses Festival entstand aus Protesten um das World Economic Forum (WEF) und gegen die neoliberale Globalisierung.

«Der Wunsch nach ewigem Wachstum ist unvereinbar mit einer Überwindung der Klimakrise», erklärt die Biologiestudentin Tatjana Pürro von der Organisationsgruppe, welche an der Tour de Lorraine die Grosse Halle der Reitschule Bern vom 16. bis 18. Januar in eine «Klimahalle» verwandelt. Hier finden junge Leute Platz, um eigene Projekte und Ideen zu verwirklichen. Drei Tage lang werden sich hier viele Menschen auf vielfältige Art und Weise mit der Klimakrise und ihren Folgen für die Welt und die Gesellschaft auseinandersetzen können. Die Fachstelle Kind und Jugend der Katholischen Kirche Region Bern unterstützt das Projekt.

www.tourdelorraine.ch

30. Dezember 2019
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Bildung
  • Soziales
  • Veranstaltungen