News

Innehalten in Taizé

Zur ökumenischen Reise der Belper Kirchen in diesem Herbst findet ein unverbindlicher Informationsabend im Pfarreisaal der Katholischen Kirche in Belp statt: Mittwoch, 5. August, 19.30 Uhr

Die Herbstzeit bietet sich an zum Innehalten für ein paar Tage. Die ökumenische Gruppenreise der Belper Kirchen führt ins Burgund zur Communauté von Taizé. An diesem spirituellen Ort finden die Tagzeiten-Gebete und Gottesdienste statt. Darüber hinaus besteht Gelegenheit zu Ausflügen und Wanderungen. Die Gemeinschaft in der Gruppe soll dabei nicht zu kurz kommen.

Neben der Anreise mit öffentlichem Verkehr ab 5. Oktober besteht auch die Möglichkeit, ab 8. Oktober mit einem Kleinbus nach Taizé zu reisen.

Ein Teil der Gruppe wohnt im Nachbardorf Cormatin in einer Pension (vor allem erwachsene Teilnehmende) und kocht dort auch gemeinschaftlich (Distanz zur Communauté: eine halbe Stunde zu Fuss oder wenige Minuten mit dem Kleinbus). Die andere Möglichkeit ist, in der Communauté selber zu wohnen (vor allem Jugendliche) und sich dort am Innenleben zu beteiligen. Dieses besteht aus Gruppengesprächen, Vorbereitungs- und Reinigungsarbeiten.

Leitung: Heiner Vögeli, ehemaliger Pfarrer in Toffen und Elke Domig, Religionspädagogin i.A., Pfarrei Heiliggeist in Belp, elke.domig(at)kathbern.ch - Flyer: www.kathbern.ch/belp

28. Juli 2020
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles