News

Kurzes Wandern für alle

Zu Fuss Bern und die Umgebung entdecken? Alle sind herzlich willkommen – diesmal auf dem Weg via den Botanischen Garten in die Lorraine. Zusammen mit Migrantinnen und Migranten.

Natur, Kultur und Neues kennenlernen. Freude an der Bewegung im Freien, neue Kontakte schliessen, diskutieren, Informationen austauschen in deutscher Sprache. «Wandern für alle» ist ein Projekt der Fachstelle Migration isa in Bern und richtet sich speziell an Migrantinnen und Migranten, ist aber offen für alle. Die Ausflüge in kleinen Gruppen sind gratis und führen in die Region von Bern und Umgebung. Bei schlechter Witterung findet ein Alternativprogramm statt. Diesmal ist der Treffpunkt vor dem Loeb und die Gruppe spaziert zum Waisenhausplatz. Von dort geht es hinunter zur Aare, über den Steg zum Botanischen Garten und dann ins Lorraine-Quartier mit seinen speziellen Orten. Rückkehr über die Lorrainebrücke zum Bahnhof Bern um ca. 17 Uhr. Die Wanderzeit beträgt ein bis zwei Stunden, dazu kommen Pausen bei Lieblingsorten.

Information und Anmeldung: www.wandern-fuer-alle.ch

30. September 2019
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen
  • Soziales