News

Landeskirche gegen "Durchsetzungsinitiative"

Die Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Bern schliesst sich der Position der Schweizer Bischofskonferenz an: Die am 28. Februar 2016 zur Abstimmung kommende Initiative „Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer“ nimmt in Kauf, menschenrechtliche Prinzipien und rechtsstaatliche Verfahren zu verletzen. Sie schürt Misstrauen gegen unsere Gerichte, gegen die Politik und gegen Fremde.

Medienmitteilung

L'Eglise nationale catholique romaine du canton de Berne soutient la position de la Conférence des évêques suisses: L’initiative «Pour le renvoi effectif des étrangers criminels», qui sera soumise à votation le 28 février 2016, ne respecte pas certains principes des droits humains et ne permet pas une procédure juridique équitable. Elle attise la défiance à l’égard de notre justice, de la politique et des étrangers.

Communiqué de presse

 

 

1. Februar 2016