News

Meditation in Bewegung

Shibashi ist eine Form der Meditation mit Engagement für den Frieden in der Welt. Im Juli gibt's eine Schnupperstunde im Bürenpark. Im August zu den Shibashi-Friedenstagen einen Anlass in der Offenen Kirche Heiliggeist.

Shibashi ist eine Form von Tai Ji und Qi Gong. Es wird als Form von Meditation in Bewegung praktiziert. Ruhig fliessende Bewegungen harmonisieren Körper, Geist und Seele und tragen bei zu Gelassenheit und innerem Frieden. Dieser Frieden soll in die weite Welt getragen werden und weiter wirken.

 

Schnupperstunde:

• Di, 7. Juli von 16 bis 17 Uhr im Zentrum Bürenpark Bern, 2. Stock

• Organisiert im Rahmen der Sommerwoche im Bürenpark durch die ev.-ref. Kirchgemeinde Heiliggeist

• Geübt werden "Die Fünf Jahreszeiten" aus der Praxis von Taiji / Qigong

• Vorkenntnisse sind keine notwendig

• Üben in lockerer Kleidung und bequemen Schuhen, Schlappen oder Socken

• Leiterinnen: Daniela Meier und Anna-Barbara Santschi

• Anmeldung ist keine erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Shibashi für den Frieden:

• Freitag, 14. August 2020, 19.30 - 20.30 Uhr

• Heiliggeistkirche Bern

• Alle sind eingeladen zum Mitbewegen, zum sitzenden Betrachten oder zum inneren Mitgehen in Stille.

• Vorbereitungsgruppe: Dorothea Egger, Rosmarie Itel, Daniela Meier, Anna-Barbara Santschi, Felix Weder

• Auskunft: thea.egger@bluewin.ch, felix.weder@kathbern.ch

• Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht nötig.

• Organisation: Shibashi Netzwerk Schweiz, www.shibashi-net.ch

• Weitere Informationen: www.shibashi-weltfrieden.ch

23. Juni 2020
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles