Bild: Pixabay

Merkblatt Urheberrecht

Kirchgemeinden und Pfarreien nutzen in Gottesdiensten und anderen öffentlichen Veranstaltungen, aber auch in internen Gemeindegruppen, im kirchlichen Unterricht oder in der Verwaltung urheberrechtlich geschütztes Material.

Im Grundsatz ist das Urheberrecht einfach: Für jede Verwendung eines geschützten Werkes ist eine Erlaubnis erforderlich. Wer Musikstücke aufführt, Texte kopiert, Bilder oder Fotos auf die Webseite hoch lädt, Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen mit Musik im Internet überträgt (streamt) oder Filme und Theater vorführt, braucht dazu eine Erlaubnis.

Das überarbeitete Merkblatt erläutert die für Kirchgemeinden wichtigsten Fragen zum Urheberrecht.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der RKZ

 

 

26. September 2017
erstellt von Landeskirche
  • Landeskirche