Neu im aki

Die beiden neuen Seelsorgenden haben ihre Arbeit Anfang August aufgenommen. Sie ersetzen Basil Schweri und Rebekka Meili, welche während zehn Jahren bzw. einem Jahr im aki tätig waren.

Isabelle Senn stammt aus dem St. Galler Rheintal. Sie hat zuerst drei Jahre in Freiburg i. Ü. Theologie studiert und danach den Master im westfälischen Münster abgeschlossen.

Auch Fabian Schäuble ist am Rhein aufgewachsen, allerdings weiter unten: Seine Heimat liegt bei Waldshut D. Er studierte Theologie in Freiburg i. Br. und den USA.

Beide waren zuvor in einer Pfarrei tätig.

Zum aki

30. August 2018
erstellt von Landeskirche
  • Landeskirche
  • Spirituelles
  • Bildung
  • Kommunikationsdienste