News

Weg damit!

Man kann Kreuze aus der Öffentlichkeit verbannen.
Man kann Religion zur Privatsache degradieren.
Man kann religiöses Wissen aus den Lehrplänen entfernen.
Man kann religiöses Verhalten für  bedeutungslos erklären.
Weg damit.
Zu bedenken wäre,
wofür die Kreuze an der Wand stehen,
wofür der Mann aus Nazareth steht:
- für den Verzicht auf Gewalt
- für eine besondere Sorge um die Schwachen und Ausgeschlossenen
- für den Widerstand gegen Gesetze, die nicht dem Menschen dienen
- für eine Haltung der gegenseitigen Achtung
- für das Mitgefühl mit allen Leidenden und Opfern
- für die unverlierbare Würde eines jeden Menschen
- für eine Religion, die den Menschen frei macht
- für die Hoffnung, dass Gewalt nicht das letzte Wort hat.

Weg mit allem, was an solche Idee erinnert?
Weg mit allem, was an solche Haltungen erinnert?
Weg mit allem, was an solche Werte erinnert?
Wirklich weg damit?

18. November 2016