Synode im Zeichen der Verfassung

Die Frühlingssynode 2018 der Röm.-kath. Landeskirche am 8. Juni 2018 wartet gleich mit mehreren Schwergewichten auf:

  • 1. Lesung neue Kirchenverfassung: Der Verfassung der Landeskirche wurde von Grund auf überarbeitet.
  • 1. Lesung neues Personalreglement: Diese wird mit dem neuen Landeskirchengesetz und der Übernahme der Personaladministration von rund 100 Seelsorgenden nötig.
  • Jahresrechnung 2017: Sie schliesst mit einer roten Null.
  • Die Synode nimmt vom Stand des Projekts "Perspektiven 2020" Kenntnis.

 

Die Sitzung beginnt um 10 Uhr im Rathaus Bern und dauert bis ca. 16.30 Uhr. Die Verhandlungen sind öffentlich.

Vollständige Traktandenliste

Detaillierte Informationen

16. Mai 2018
erstellt von Landeskirche
  • Landeskirche
  • Veranstaltungen
  • Kirche und Staat
  • Brennpunkte
  • Kommunikationsdienste