News

Tag des Friedhofs

Eine Entdeckungstour im Bremgartenfriedhof Bern. Am 18. September können an geführten Rundgängen spannende Geschichten rund um den Friedhof und Eindrückliches zur Biodiversität erfahren werden.

Der Bremgartenfriedhof hat viel zu bieten: Er ist Ruhestätte, ein Ort der Trauerbewältigung aber auch Erholungs- und Lebensraum. Begeben Sie sich am Tag des Friedhofs auf Entdeckungstour. Erfahren Sie auf geführten Rundgängen spannende Geschichten rund um den Bremgartenfriedhof und Eindrückliches zur Biodiversität. Auch das Krematorium der Bernischen Genossenschaft für Feuerbestattung kann besichtigt werden. Zwischen den Rundgängen gibt es Getränke und Kuchen.

Die geführten Rundgänge:

Geschichten 9-10.30 Uhr und 12.30-14 Uhr

Auf diesem geführten Rundgang erfahren Sie spannende Geschichten, welche Ihnen so noch nie zu Ohren gekommen sind. Treffpunkt vor der Kapelle. Dauer 90 Minuten.

Biodiversität 11-12 Uhr und 14.30-15.30 Uhr

Schmetterlinge, Vögel, Eidechsen, Glühwürmchen, Orchideen und vieles mehr. Auf dieser Führung zeigen wir Ihnen, wo der Bremgartenfriedhof für die Natur am wertvollsten ist. Treffpunkt vor der Kapelle. Dauer 1 Stunde.

Krematorium 12.30-13.30 Uhr und 16-17 Uhr

Erfahren Sie durch die Geschäftsführerin des Krematoriums alles über die Feuerbestattung. Treffpunkt vor der Grossen Kapelle des alten Krematoriums. Dauer 1 Stunde. Für die Besichtigung des Krematoriums ist eine Anmeldung erforderlich: Bis 16. September 2021 unter bgf(at)krematorium.ch

Floristik-Ausstellung 9-17 Uhr

Bestaunen Sie florale Kreationen für Abschiede, Geburtstage oder als Merci für einen geliebten Menschen.

 

Der Tag des Friedhofs findet bei jeder Witterung statt und wird unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Verhaltensregeln durchgeführt. Die in diesem Rahmen angebotenen Führungen sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nur für die Besichtigung des Krematoriums erforderlich.

13. September 2021
erstellt von Kommunikation
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles
  • Bildung
  • Kommunikationsdienste