News

Trouvaillen in der Berner Altstadt

Hinter Fassaden schlummern Geschichten - durch die Berner Altstadt führen besondere Spaziergänge für Gruppen und Einzelpersonen. In ökumenischer Zusammenarbeit werden anregende und amüsante Stadt- und Kirchenrundgänge angeboten.

Ist die Nydegg das älteste oder jüngste Quartier von Bern? Wie kommt das Inselspital zu seiner Insel? Wo liegt die grösste Krypta der Schweiz? Was tun Hasefritz und Matteedi im Münster? Warum landeten die Äbte des Dominikanerklosters auf dem Scheiterhaufen? Was tut die Offene Kirche? Sieben verschiedene Kirchen- und Altstadtführungen zeigen ein unbekanntes Bern verschiedener Konfessionen, Visionen und Missionen.

Die neue Broschüre zu den besonderen Kirchen-Spaziergängen weist auch auf befreundete Angebote hin: Auf den Spuren des Kolonialismus oder der Täuferverfolgung. Neben öffentlichen Terminen sind alle Rundgänge für Gruppen buchbar. Auf der neuen Webseite www.kirchen-bern.ch sind zusätzliche Angebote aufgeschaltet, Hintergrundinformationen folgen. Die Broschüre "Trouvaillen in der Berner Altstadt 2019" liegt in den Schriftenständen der Kirchen auf. Alle Infos auch auf www.kirchen-bern.ch

7. Juni 2019
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Bildung
  • Brennpunkte