kath: bern

News-Artikel

News

Voskresenije – russische Gesangskultur

Ab dem 7. Februar in der Region Bern: Acht Sängerinnen und Sänger aus St. Petersburg besuchen auf Schweizer Tournee auch Bern und spielen unter anderem in den Kirchen Bruder Klaus und St. Martin.

Es ist vor allem die slawische Grundstimmung und die stimmliche Klangentfaltung, die ganz besonders begeistert. Das leicht Schwermütig-Sehnsüchtige der russischen Musik wird immer wieder ins Schwebend-Leichte gehoben, auch weil in den Volksliedern der Humor nicht zu kurz kommt.

Das russische Ensemble Voskresenije (Auferstehung) pflegt ein breites Repertoire in der russischen Tradition grosser Stimmkultur. Acht professionelle Solistinnen und Solisten singen geistliche, klassische und folkloristische Werke. Alle Künstler*innen sind Absolvent*innen des Konservatoriums St. Petersburg, Leiter des Ensembles ist Jurij Maruk. Er besucht seit dem Fall der Sowjetunion mit seinem Chor regelmässig die Schweiz – die Konzerte stossen hier jeweils auf grossen Anklang. Auftritte in der Region Bern:

• Fr, 7. Februar, 19.30: Konolfingen, ref. Kirche

• Sa, 8. Februar, 17.00: Bern, Bruder Klaus, Gottesdienst

• Mo, 17. Februar, 19.30: Münsingen, 
ref. Kirche

•Fr, 21. Februar, 15.00: Muri bei Bern, Pflegeheim Buchegg

• So, 23. Februar, 10.00: im Gottesdienst der Kirche St. Martin, Worb

Eintritt frei, Kollekte – Die Liste aller Auftritte im Kanton Bern und der Schweiz findet sich online hier: http://voskresenije.blogspot.com

17. Januar 2020
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Brennpunkte