kath: bern

News-Artikel

News

Wenn die Leselust ausbricht

«Ohrfeige» oder «In der Fremde sprechen die Bäume arabisch» heissen die Titel von faszinierenden Romanen zu Migration und Integration im Leporello «Leselust», der zu unterhaltsamen Lesestunden einlädt.

Bücher entführen uns in fremde Welten. Wir tauchen ein und erfahren Neues, Unbekanntes, Lustiges, Trauriges, Befremdendes und Berührendes. Diese Leidenschaft für Geschichten hat 2014 zum Projekt «Leselust» geführt. Sabine Jaggi vom Bereich OeME-Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn organisiert es in Zusammenarbeit mit Angela Büchel Sladkovic von Kirche im Dialog der Katholischen Kirche Region Bern und der Ökumenischen Buchhandlung Voirol.

An inspirierenden Lesungen und Diskussionen werden die Romane an Veranstaltungen im Kanton Bern vorgestellt. Der Coronavirus lässt zwar nun alle Anlässe ausfallen, doch es bleibt die kleine, handliche Broschüre mit den Tipps. Der Leselust-Leporello stellt zwölf ausgesuchte Werke vor. In allen geht es um Migration, Integration und Religion. Der Glaube spielt meist eine untergeordnete Rolle, läuft einfach mit, wie eine Melodie, die manchmal nur ganz leise zu hören ist und die sich nur ab und zu in den Vordergrund drängt.

Die Geschichten, die in den Büchern erzählt werden, spielen hier und heute. Schauplatz ist meist Westeuropa, etwa die Schweiz, Deutschland, Belgien, Frankreich, England, Bosnien und Herzegowina. Sie handeln von Menschen mit Migrationshintergrund, wie das heute umschrieben wird. Es sind Menschen wie Du und ich, die uns einen Einblick in ihre Welt geben, die manchmal überrascht und oft Verbindungen zum eigenen Leben schaffen.

Download des Leselust-Leporellos

Der Leporello kann auch gratis bei den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn bestellt werden:                    leselust(at)refbejuso.ch

Wenn Sie vorgestellte Bücher kaufen, berücksichtigen Sie doch bitte nicht die grossen Onlineanbieter, sondern kleine Geschäfte wie unsere engagierte ökumenische Partnerbuchhandlung Voirol.

Link zur "Geistigen Hausapotheke" der Ökumenischen Buchhandlung Voirol

 

 

7. April 2020
erstellt von Kommunikationsstelle
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles
  • Brennpunkte
  • Bildung
  • Soziales
  • Kommunikationsdienste