Aus den Pfarreien und Pastoralräumen

Eine Auswahl an Nachrichten

Referat und Diskussion

Bern offene kirche in der Heiliggeistkirche

«1 Paar + 2 Religionen = Chancen und Risiken für interreligiöse Paarbeziehungen»,
Mittwoch, 23. Mai, 19.00

Stefan Huber referiert im Rahmen der laufenden Ausstellung «Destination Liebe» und diskutiert anschliessend mit dem Publikum: Wie hat sich die religiöse Landschaft in den letzten 50 Jahren entwickelt? Mit einem Blick zurück entwirft Stefan Huber Zukunftsperspektiven für die Schweiz. Und: Wie kann sich die soziale Umwelt auf die Paar-Konstellation und ihre Beziehungsdynamik auswirken? Thematisiert wird ebenfalls die laufende Studie «Ein Paar, zwei Religionen», an der Interessierte zurzeit noch teilnehmen können. Stefan Huber ist Professor für Empirische Religionsforschung und Theorie der interreligiösen Kommunikation, an der Universität Bern.Binationale Paare und Familien sind im Berner Alltag längst zu einem wichtigen gesellschaftlichen Faktor geworden. Im Wonnemonat Mai rückt die offene kirche bern nun die Liebesgeschichten binationaler Paare in den Mittelpunkt.

Ökumenische Kinderkirche

Dreifaltigkeit Bern

Samstag, 26. Mai,von 10.30–11.30 in der Kirche.
Thema: Moses im BinsenkorbBeim Baden entdeckt die Tochter des Pharao ein seltsames Körbchen, das im Fluss treibt. Neugierig hebt sie den Deckel vom Korb, um herauszufinden, was da so seltsame Geräusche macht.

Hände auflegen

St. Franziskus Zollikofen

Freitag, 25. Mai, 17.00, St.-Franziskus-Kirche, Zollikofen. Einstimmung, anschliessend Möglichkeit, sich Hände auflegen zu lassen. 18.30 letzte Einfindungszeit in der Kirche. Thomas Spletzer und Felix Weder.

Migrationsklasse Konolfingen

Auferstehung Konolfingen

Mittwoch, 30. Mai
Die Begegnung mit Flüchtlingen aus der Kollektivunterkunft hat bereits mehrmals im Rahmen von Abendveranstaltungen stattgefunden. Nun treffen sich Jugendliche der 8. Religionsklasse und die Jugendlichen der Migrationsklasse von Ursellen zu einem Begegnungs- und Spielnachmittag. Die Idee stammt vom Projekt Cross Border der Fachstelle Kinder und Jugend Bern. Ziel und Vision des Projekts: Die Kirche profiliert sich als Ort für interkulturelles Lernen und ist Vorbild für ein konstruktives interkulturelles Miteinander. Jugendliche in der Region begegnen sich und bauen durch den kulturellen Austausch Grenzen und Vorurteile ab. Die Jugendlichen setzen sich vertieft mit der eigenen Kultur und anderen Kulturen, mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden, mit ihrer eigenen Identität und anderen Identitäten auseinander und lernen voneinander. Zuerst sind Begegnungen und Aktivitäten geplant, später, für Freiwillige, ist eine künstlerisch kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Interkulturalität mit der Erarbeitung eines Musicals vorgesehen.

Leben mit Demenz

Guthirt Ostermundigen

Dienstag, 29. Mai, 19.30 bis 21.00, Pfarrsaal, Kirche Guthirt
Gesprächsabend mit Bernadette und Franz Inauen unter der Leitung von Angela Büchel Sladkovic, Fachstelle Ehe – Partnerschaft – Familie. Franz Inauen lebt seit 2013 mit der Diagnose Demenz. Im Gespräch erzählen Sie, wie sie gelernt haben, mit Demenz zu leben als Betroffener, als Angehörige und als Paar.

FrauenZeit

St. Martin Worb

Am Mittwoch, 30. Mai, findet die nächste FrauenZeit statt. Zu Fuss oder per Zug pilgern wir zur reformierten Kirche, Vechigen. Infos

Shibashi – Meditation in Bewegung

St. Michael Wabern

Samstag, 26. Mai, ab 09.30. Es wird stilles und fliessendes Shibashi praktiziert.

Seniorennachmittag

St. Mauritius Bethlehem

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag in St. Mauritius am Donnerstag, 24. Mai, um 14.30. François Emmenegger wird uns mit Geschichten und Liedern durch den Nachmittag führen. Anschliessend serviert uns die Vorbereitungsgruppe ein feines Zvieri. Wir freuen uns auf Sie.

Jubiläumsfeier 40 Jahre claro Weltladen

St. Maria Königin Langenthal

Mittwoch, 30. Mai, 09.00–18.30 mit Degustationen, Kaffeestube, Zwirbeln und Päckli-Fischen, an der Farbgasse 17.1976 verkauften Jugendliche der Pfarrei Maria Königin, mit Pfr. Kurt Strebel, einige fair gehandelte Produkte aus Entwicklungsländern. Aus dieser Idee entwickelte sich später der «Verein 3. WeltGruppe» (heute Claro Weltladen).

Die fabelhafte Welt der Chormusik

Heiligkreuz Langnau i.E.

Im Rahmen ihrer Pfingstkonzertreise dürfen wir mit grosser Freude am Donnerstag, 24. Mai, um 19.00 die Jungen Chöre München bei uns begrüssen und willkommen heissen. Ein mannigfaltiges Programm erwartet Sie in der Kirche Heiligkreuz. Lassen Sie sich erfreuen mit den klangvollen Stimmen der Jungen Chöre. Der Eintritt ist frei (Kollekte). Am Ausgang sind CDs der jungen Chöre München erhältlich. Wer das Konzert am Donnerstag in Langnau nicht besuchen kann, hat am Freitag, 25. Mai um 20.00 die Möglichkeit das Konzert in Rüderswil in der ref. Kirche zu besuchen.Im Weiteren suchen wir immer noch einige Gastfamilien, die ein oder zwei Kinder/Jugendliche oder Erwachsene bei sich aufnehmen können. Bitte melden Sie sich bei Annelise Camenzind: 034 402 20 82 oder annelise.camenzind@kathbern.ch. Herzlichen Dank

Frauenbund

Burgdorf, Maria Himmelfahrt

Botanischer Rundgang im Pleerwald am Freitag 1. Juni von 14.00 bis 16.30.
Treffpunkt: Kiosk Bahnhof Steinhof.Unter kundiger Führung des Biologen M. Bolliger lernen wir verborgene ökologische Zusammenhänge im Wald kennen.Feldtaugliche Schuhe werden empfohlen. Witterungsbedingte Kleider.Keine Anmeldung notwendig.Auskünfte: R. und M. Bolliger 034 422 68 82 oder M. Waeger 034 423 26 87

Konzert LutraCor

St. Peter und Paul Utzenstorf

Am Sonntag, 27. Mai, um 17.00 lädt Sie der LutraCor ganz herzlich zum Konzert «O Sweet Music» ein. Eintritt frei – Kollekte

Ökumenischer Pfingstgottesdienst

Pfarreizentrum St. Katharina Büren a.A.

Am Pfingstsonntag feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst im katholischen Pfarreizentrum mit Pfrn. Petra Burri (ref.) und Gemeindeleiterin Marie-Louise Beyeler (kath.). Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir alle herzlich ein zu einer «Matinée musicale» mit Anastasiya Lozova am Klavier und Inal Inoev an der Oboe. Lassen wir den Heiligen Geist auch durch die herrliche Musik ertönen und zu uns sprechen

Kindergottesdienst

Pfarreizentrum St. Peter und Paul, Täuffelen

Am 27. Mai findet im Pfarreizentrum Täuffelen parallel zum Gottesdienst ein Kindergottesdienst statt. Wir freuen uns auf einen lebendigen KiGo!

Vortrag

Heiliggeist Interlaken

Am Dienstag, 29. Mai, um 19.30 findet im Beatussaal ein Vortrag über die Stiftung Freundeskreis für den Senegal statt.Über 40 Jahre lang widmete Lilly Vogel-Tschudin (1918 bis 2012) einen grossen Teil ihres Lebens der Entwicklungshilfe im Senegal. Heute führen ihr Sohn Jürg und ihre Schwiegertochter Angela, wohnhaft in Bönigen, mit Gleichgesinnten die politisch und religiös neutrale Stiftung und damit Lilly Vogels Lebenswerk weiter.

Fronleichnamsausflug nach Lungern

St. Josef Gstaad

Donnerstag, 31. Ma.i Gerne nehmen wir noch Anmeldungen entgegen bis 28. Mai an

Einladung zur ökumenischen Grabaufhebungsfeier

Bruder Klaus Spiez

Am Samstag, 2. Juni, 10.00, bei der Aufbahrungshalle auf dem Friedhof Spiez treffen sich Angehörige der Verstorbenen, deren Gräber nach nahezu 25 Jahren aufgehoben werden. Die religiöse Feier wird von der ref. Pfrn. Susanna Schneider Rittiner und der kath. Gemeindeleiterin Gabriele Berz-Albert gestaltet.

Kreativanlass der Frauengemeinschaft

St. Mauritius Frutigen

«Kochwerkstatt» mit Natascha Mayr, Mittwoch, 30. Mai, 18.30 in der Schulküche der Oberstufenschule Frutigen für alle angemeldeten Teilnehmerinnen

Vortrag Gesundheitswesen

St. Marien Thun

Donnerstag, 24. Mai, 19.30 im Pfarreisaal. Beat Straubhaar referiert über die ständige Entwicklung des Gesundheits- und Spitalwesens und versucht aufzuzeigen, wie sich die Angebote in Zukunft verändern werden. Herr Straubhaar hat eine langjährige Erfahrung in der Spitalführung und in der Gesundheitspolitik. Raum für Fragen ist gegeben.

Pfingstgottesdienst auf dem See

St. Martin Thun

Die Kirchen in Thun laden am Pfingstsonntag, 20. Mai, zum ökumenischen Gottesdienst auf dem Thunersee ein. Die Feier zum Thema «reden – hören – verstehen» wird musikalisch von Brassix begleitet. Abfahrt: 10.00, Ländte Nr. 8 in Thun. Rückkehr: 12.30.Billette: Erwachsene Fr. 25.– inkl. Getränk & Tübeli nach dem Gottesdienst. Kinder bis 16 fahren gratis.