Leiterlispiel

zur Passionsgeschichte

Viermal Hallelujah mit Leonard Cohen!

 

 

Anleitung

Jede Spielerin, jeder Spieler erhält eine Spielfigur und stellt diese auf das Startfeld 1. Es wird reihum gewürfelt. Das Würfelergebnis bestimmt, wie viele Felder man vorrücken darf. Landet man auf einem Feld mit Bild, gibt der Plan unten Auskunft, was zu tun ist.

Benötigt werden: das Neue Testament (um die angegebenen Bibelstellen vorzulesen oder zu erzählen) – Spielfiguren – ein Würfel – Teilnehmer/innen. (Wenn weder Mitglieder der Familie oder der Jugendgruppe noch andere Mitmenschen greifbar sind, können Sie selber mehrere Figuren führen und ihnen Namen geben – z. B. Mutter Teresa, Franz von Assisi, Papst Franziskus, Barabbas, Martin Luther, Dorothee Sölle, Pfarrer Sieber).

Erwünscht sind: Brot und Wasser – Laptop oder Smartphone – Banknoten oder Kleingeld. Versuchen Sie eine weitere Runde zu spielen, in der Sie die Strafen und Belohnungen miteinander diskutieren und selber bestimmen.