Bild: Weigand/photocase.de

Gebetswoche für die Einheit der Christen

2018 findet die traditionsreiche Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis 25. Januar statt. Eine ökumenische Gruppe der Kirchen auf den Bahamas erarbeitete die Materialien unter dem Motto «Deine rechte Hand, Herr, ist herrlich an Stärke» (Ex. 15,6).

Seit 1968 wird die Gebetswoche für die Einheit der Christen, deren Ursprünge bereits auf das Jahr 1910 zurückgehen, gemeinsam vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen und der Kommission Glaube und Kirchenverfassung vom Ökumenischen Rat der Kirchen vorbereitet. Und jedes Jahr werden die Texte in einer anderen Region der Welt vorbereitet.

Die Karibik-Inselgruppe wurde dieses Jahr ausgewählt, um mit ihrer von Sklaverei geprägten Geschichte das geistliche Leben von Christinnen und Christen in aller Welt zu bereichern.
Die Vorbereitungsgruppe will sich auch aus Anlass der UN-Dekade für die Menschen afrikanischer Herkunft (2015–2024) in einer «postkolonialen Spiritualität» für das Ringen um die sichtbare Einheit der Kirche und die menschliche Freiheit einsetzen (Referenztext: Ex. 15,1–21).

Die Texte zur Gebetwoche sind online zum Download zur Verfügung unter www.agck.ch. Eine Einführung ins Thema, ein spezieller Gottesdienst, diverse Lieder und Texte sowie ein Bericht über die aussergewöhnliche Situation der Ökumene in der Karibik sollen den Blick der Kirche für die Ökumene schärfen und Christen in aller Welt Einblick in andere katholische Gemeinschaften und Lebensweisen geben.

com/Sebastian Schafer

Lesen Sie zum Thema auch das Interview mit Anne Durrer, Generalsekretärin der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK)

10. Januar 2018
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles