Die Kirchgemeindeversammlung verabschiedet das Budget 2019. Foto: Niklaus Baschung

GUTE LÖSUNGEN GEFUNDEN

Die KIRCHGEMEINDEVERSAMMLUNG VERABSCHIEDETE DAS BUDGET 2019 UND FREUTE SICH ÜBER EINE GUTE LÖSUNG FÜR DIE MURTENSTRASSE 48-50.

Der Grossaufmarsch von 73 Stimmberechtigten an der Kirchgemeindeversammlung der röm.-kath. Kirchgemeinde Biel und Umgebung deutete auf ein wichtiges Geschäft hin. Dies betraf Punkt 5 der Traktandenliste: Information zur Murtenstrasse 48-50. Laut Verwalter Pascal Bord haben konstruktive Gespräche zwischen dem Kirchgemeinderat und den beiden italienisch- und spanischsprachigen Missionen zu guten Lösungen geführt:

• Murtenstrasse 48: Die Stockwerke 2,3 und 4 werden in Wohnungen umgebaut. Im 1. Stock befinden sich die Büros der MCE.

• Murtenstrasse 50: Die Stockwerke 3 und 4 werden als Wohnungen genutzt. Im 2. Stock werden die Säle von MCI und MCE gemeinsam gebraucht. Im ersten Stock befinden sich die Büros der MCI.

Budget 2019

Die Kirchgemeindeversammlung hat das Budget 2019 bewilligt mit einem Einnahmenüberschuss von CHF 1.--, einem Ertrag von CHF 7'833'039 und Kosten von CHF 7'833'038. Die Finanzplanung zeigt eine hohe Abhängigkeit von Steuereinnahmen und Verluste von bis zu CHF 700'000.-- im Jahr 2023. Kantonale und bundesstaatliche Entscheidungen, die verhindern sollen, dass Unternehmen im internationalen und internationalen Steuerwettbewerb zurückfallen, werden höchstwahrscheinlich die Steuereinnahmen beeinflussen. Die Berner Stimmbürger und –bürgerinnen haben zwar am 25.11.18 eine Senkung des Steuerfusses abgelehnt. Aber der Kanton wird ein neues Reduktionsprojekt einreichen müssen. Im Mai 2019 wird eine Eidgenössische Abstimmung höchstwahrscheinlich angenommen und gefährdet unsere Finanzen. Um dies auszugleichen, wird die Kirchgemeinde Gemeinde die Büros in der Murtenstrasse in Wohnungen umwandeln, um Mieteinnahmen zu erzielen.

Verschiedenes

Die beiden Kommissionen „Soziales“ und „Eine Welt“ werden zur neuen Kommission „Diakonie“ zusammengeführt. Budget und Pflichten der Kommission werden dabei nicht verändert. Kandidaturen für diese neue Diakoniekommission können bis am 07. März 2019 bei der Verwaltung eingereicht werden. Die Anträge mit zehn Unterschriften sind mit dem offiziellen Formular (bei der Verwaltung erhältlich) einzureichen. Die Wahl wird durch den Kirchgemeinderat am 09. April 2019 stattfinden.

Die Kirchgemeindeversammlung akzeptierte die Aktualisierung des Anhangs zum Organisationsreglement. Diese wird mit der Annahme durch den Kanton wirksam.

Der viersprachige Ostergottesdienst vom 21. April in der Bieler Kirche Christ-König wird als Eurovisions-Sendung übertragen werden. Michel Esseiva, Präsident der Kirchgemeinde Biel und Umgebung, rief zur Teilnahme am Gottesdienst auf.

Niklaus Baschung

9. Januar 2019
erstellt von angelus
  • Pfarrblatt / Angelus