Lange Nacht der Kirchen

95 reformierte Kirchgemeinden öffnen ihre Türen!

Erstmals öffnen mehr als 95 Kirchgemeinden in den Kantonen Bern, Jura und Solothurn ihre kirchlichen Räume für eine Lange Nacht der Kirchen. Sie zeigen sich dabei als Orte der Gastfreundschaft und der Begegnungen.

Eingeladen sind alle Menschen, die gerne ihren Horizont erweitern und Kirche mal auf besondere Art erleben möchten: Jung und Alt, Architektur- und Kunstinteressierte, Musikfreunde, Sänger und Sängerinnen, Menschen, welche die Stille suchen.
Die Lange Nacht der Kirchen ist für alle da. Sie ist Kirche für Gläubige, Andersgläubige, Zweifler, Ungläubige.

Ein vielfältiges Programm zeigt, wie bunt und kreativ unsere Kirche ist. Indem Menschen miteinander reden, essen, trinken, meditieren, Texte hören, Musik lauschen, singen, tanzen oder auch einfach den nächtlichen Kirchenraum erleben, begegnen sie einander und erfahren etwas von der Kraft, in der unser Leben geborgen ist.

Die Lange Nacht der Kirchen findet statt am Freitag, 25. Mai, ab 18.00 bis nach Mitternacht.

Das ganze Programm in allen Reformierten Kirchen in Bern und Umgebung finden Sie HIER!

16. Mai 2018
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles
  • Soziales