Musik zum Verlieben

Das Schweizer Radio SRF führt keine Liste mit den meistgewünschten Liebesliedern oder dergleichen. Auf Anfrage stellte die Medienstelle aber eine Übersicht mit den meistgespielten Liedern im Jahr 2018 zur Verfügung (siehe Grafik). Der Einfachheit halber sei hier bloss die Liste von Radio SRF 1 angeführt, jenem Radio mit der höchsten Einschaltquote.

Die Liebe, so stellt man schnell fest, ist in sehr vielen der Songs das Hauptthema. Die Nummer 1, «All on me» von Devin Dawson, ist ein interessanter Fall. Als Liebhaber fleht er darin seine Freundin im Refrain an, sie möge ihm doch alles Negative wahlweise aufbürden, übertragen, zumuten. Wenn es einfach nicht passe, wenn sie in Schwierigkeiten sei, wenn sie Hilfe brauche, wenn sie wütend sei – sie habe seine Nummer, um all den Ärger und den Müll zu deponieren.

Auf YouTube hat Joey Demaio in einem Kommentar dazu geschrieben, dass ihm dieses Lied Perspektiven eröffnet habe, um seiner Frau ein besserer Mann zu sein. Schön!

Devin Dawson singt im Refrain: «You got my number you can call on me / If you’re in trouble put the fall on me / When you’re mad you can take it out on me / When it don’t add up you can count on me / When you’re low come get high on me.»

Devin Dawson ist ein US-amerikanischer Country-Star. Das Lied ist eine sehr eingängige, sehr glatte Country-Pop-Ballade. Erhältlich als Download oder als Stream.

Andreas Krummenacher / Anouk Hield

 

Hinweis:
Devin Dawson, Dark Horse, Warner Music Nashville 2018. Den gesamten Text finden Sie hier

Zum Dossier «Liebe»

Top Twenty 2018: Die meistgespielten (Liebes-)Lieder auf Radio SRF 1 :

 

 


5. Februar 2019
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 4
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Bildung
  • Soziales