Prof. Dr. Hille Haker spricht am 26. Juni in Bern zur Spitalseelsorge.

Spitalseelsorge - ein öffentlicher Vortrag

«Verletzlichkeit und Anteilnahme – Seelsorge zwischen kirchlich-konfessionellem und klinischem Angebot»: Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Hille Haker, mit anschliessender Diskussion.

Haker lehrt seit 2010 Ethik an der Loyola University in Chicago. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Grundlagenfragen der theologischen Ethik, biomedizinischen Ethik, Sozialethik und feministischen Ethik.

Anlässlich Ihres Vortrags sind alle Interessierten eingeladen, gemeinsam der Frage nach kirchlicher Seelsorge im Kontext von Spital und Pflege nachzugehen.

Ort: Maurice E. Müller-Haus (Eingang 42, Murtenstrasse 35, Bern), Seminarraum H810.
Zeit: Dienstag, 26. Juni, 13.30–15.00

13. Juni 2018
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 25 - 26
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Bildung