Die «pfarrblatt»-Jugendredaktion. Foto: Pia Neuenschwander

Vielfältig und bunt

Das sind die fünf jungen Menschen, denen wir die Verantwortung für die aktuelle Ausgabe gegeben haben.

Das Resultat finden Sie hier (PDF)

Name: Nora Moraschinelli
Alter: 16
Ausbildung: Fachmittelschule Lerbermatt
Herkunft: Schweiz, Italien und Nigeria. Römisch-katholisch.

Ich hatte schon als kleines Kind eine grosse Fantasie und meine Mutter las mir alle möglichen Bücher vor. Heute lese ich in jeder freien Minute und manchmal schreibe ich selber. Seit ich unter dem Namen «littlebibliophilegirl» auf Instagram und in meinem Blog über Bücher rede, setze ich auch leidenschaftlich gerne Bücher fotografisch in Szene.

 

 

Name: Julia Joseph
Alter: 18 Jahre
Ausbildung: Wirtschaftsmittelschule Bern
Herkunft: Indien. Römisch-katholisch.

Im jungen Alter war Hannah Montana meine grösste Inspiration. Wenn es mir nicht so gut ging, machte mich ihre Musik wieder glücklich.

Heute brauche ich sie in meinen schlechten Tagen nicht mehr, denn ich übe die Musik selber aus. Wenn ich singe oder Klavier spiele, verschwinden all meine Sorgen und Probleme.

 


 

Name: Lilian Wild
Alter: 18 Jahre
Herkunft: Deutschland, Schweiz. Reformiert.
Ausbildung: Wirtschaftsmittelschule Bern.

Wenn ich zeichne, kann ich meine ganze Fantasie entfalten. Es ist seit Langem ein wichtiger Teil in meinem Leben und ich kann so meine Kreativität ausleben. Später möchte ich auch beruflich diese Richtung einschlagen.

 

 

Name: Maria Anojh Arulanantham
Alter: 18 Jahre
Wohnort: Bern-Bethlehem
Herkunft: Schweiz. Römisch-katholisch
Ausbildung: Lernender Fachmann Gesundheit im 3. Lehrjahr

«Life is like a camera Focus on what’s important *capture the good time* deve- lope from the negatives and if things don’t work out take another shot and that’s our work.»

Bis heute verfolge ich dieses Ziel und versuche immer wieder, eine Situation von einer anderen Perspektive zu sehen.

 

 

Name: Florence Nri
Alter: 18 Jahre
Herkunft: Nigeria, Sierra Leone, Schweiz. Römisch-katholisch
Ausbildung: Wirtschaftsmittelschule Bern

Früher bin ich barfuss im Garten herumgerannt, heute tue ich dies auf der Tartanbahn in Spikes. Meine Leidenschaft ist die Leichtathletik bzw. das Sprinten. Ich liebe die Schnelligkeit, die Perfektion und den Kampf um jede Hundertstel Sekunde.

 

 

Fotos: Pia Neuenschwander

3. Oktober 2018
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 41-42
  • Pfarrblatt / Angelus