Von Apokalyptischen Reitern, Gott im Krieg und vielfältigen Bindungsstrukturen

Offene Veranstaltungen der Theologischen Fakultät der Universität Bern laden Interessierte ein.

Am 23. Oktober findet um 18.15 die Offene Biblische Sozietät statt. Titel der aktuellen Veranstaltung: Biblische Bilder in Konflikten. Von Apokalyptischen Reitern und Stroh fressenden Löwen. Der Gesprächsabend wird von den Instituten für Altes und Neues Testament organisiert.

 

 

 

 

 

 

Download (PDF)

 

 

 

 

 

 

Weiter lädt das Institut für Historische Theologie Pfarrer/innen, Virkar/innen, Kirchgemeinderät/innen, kirchliche Mitarbeiter/innen und Student/innen zur Reihe «Historische Theologie im Gespräch» ein. Die Veranstaltung trägt den Titel Gott im Krieg - Zorn und Barmherzigkeit, und findet am Mittwoch, 7. November statt. 17.00 bis 20.00, Theologische Fakultät Raum A311, Länggassstrasse 51, 3012 Bern

 

 

 

 

Download (PDF)

 

 

 

Am 1. Dezember  findet die Nationale Dialog-Tagung Vielfältige Paare und Familien – Herausgeforderte Kirchen statt. Die Tagung ist öffentlich und richtet sich an alle Interessierten. Der Tagungsbeitrag kostet pauschal (inkl. Verpflegung) CHF 40.-. Studierende und wenig Verdienende entrichten einen Beitrag von CHF 20.-

Um eine Anmeldung wird gebeten bis zum Samstag, 10. November

 

 

 

 

 

 

Download (PDF)

26. September 2018
erstellt von «pfarrblatt» online
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Bildung