Rima, Mathematikerin aus Beirut. Foto: Christina Brun

Weg aus der Sackgasse

Ich wurde im Süden von Beirut im Libanon geboren. Als ich noch jung war, wollte meine Mutter nicht, dass meine Brüder und ich nach draussen gehen. Verschiedenste Gangs und Gefahren warteten in unserer Nachbarschaft auf uns.

Heute weiss ich, wie ich mit diesen Umständen klarkommen muss. Ich bin der Überzeugung, dass ein Weg aus der Sackgasse über Bildung führt.

Ich arbeite als Mathematiklehrerin in der Oberstufe und mache zurzeit meinen Doktortitel. Ich untersuche die Theorie der multiplen Intelligenzen. Das bedeutet, dass ich die Studenten bei ihren individuellen Fähigkeiten abhole und sie dort unterrichte und fördere.

Mein Ziel ist es, jedem Studierenden eine Chance zu geben. Jeder sollte wieder Hoffnung spüren.

Rima, 26 Jahre alt, Mathematikerin


«Wir nehmen uns die Zeit» im Überblick

 

 

 

Christina Brun 25, Multimedia Producerin. Ihre Geschichten bewegen sich auf dem schmalen Grat der Symbiose von Kunst und Journalismus. Sie lebt in St. Gallen.

11. Juli 2018
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Soziales