pfarrblatt:

Veranstaltungen

Gottesdienste

VIKTORIA ALTERSZENTRUM
Schänzlistrasse 63, Bern.

Do, 7. März, 16.45: Eucharistiefeier
So, 10. März, 09.30: Eucharistiefeier
Di, 12. März, 16.45: Eucharistiefeier
Do, 14. März, 16.45: Eucharistiefeier
So, 17. März, 09.30: Eucharistiefeier
Di, 19. März, 16.45: Eucharistiefeier
Do, 21. März, 16.45: Eucharistiefeier

ERZBISCHOF PIERO MARINI IN BERN
Erzbischof Marini war Zeremonienmeister unter Johannes Paul II. und Benedikt XVI. Er wird für sein Engagement im Bereich der liturgischen Erneuerung nach dem II. Vatikanischen Konzil gelobt. Eucharistiefeier in der Dreifaltigkeitskirche Bern, anschliessend Möglichkeit zum Gespräch.
16.30 Samstag 9. März

Spiritualität / Engagement

 

FRAUENRITUAL: FRÜHLINGSANFANG
Alles will wachsen, nach draussen streben, bunt werden. Alles will leben. Begleitet von den Flötenklängen von Isabel Lerchmüller feiern wir auch dieses Jahr wieder den Frühlingsanfang in der Heiliggeistkirche Bern. Leitung: Barbara Rieder Howald, reformierte Theologin, Irene Neubauer, katholische Theologin.
19.30 Mittwoch, 20. März

Musik/Konzerte/Theater

CADENCES X: JUBILÄUMS-KONZERT
Drei Werke – Follia, Legende und Energie – in der Besetzung Streichquartett und Orgel von Geminiani, Bunk und Händel bilden den Rahmen des Konzertes in der Kirche Bruder Klaus Bern. Dazwischen erklingen Duette und Soli in wechselnder Besetzung. Es spielen: Monika Urbaniak Lisik und Gabrielle Brunner, Violinen; Annemarie Dreyer, Viola; René Camacaro, Violoncello; Ariane Piller, Orgel.
17.00 Sonntag 10. März

SPIEGELBILD
Barock Romantik und Moderne begegnen den Lautari und Klezmorim Rumäniens in der Ref. Kirche Bern-Bethlehem. Mit Eva Cornelia Arn (Violine) und Ivo Zurkinden (Orgel). Eintritt frei – Kollekte
17.00 Sonntag, 24. März

MUSIQUE SIMILI: BRAHMS TZIGANE
wild – virtuos – betörend. Mit Liedern von Johannes Brahms und Marc Hänsenberger in der Markuskirche Thun. Aline Du Pasquier, Sopran; Juliette Du Pasquier, Violine; Marc Hänsenberger, Klavier und Akkordeon; Andrea Panitz, Gitarre. Kollekte.
17.00 Sonntag, 17. März

Kurse/Tagungen, Vorträge

SENIORENUNIVERSITÄT
Auskunft und Bestellung der Broschüre: Sekretariat Seniorenuniversität, senioren@entwicklung.unibe.ch oder Tel. 031 631 52 40 (Di/Do, 13.00 -17.00)

VOLKSHOCHSCHULE PLUS
Angesprochen sind Menschen mit und ohne geistiger Beeinträchtigung. Nähen, kochen, Computer, Geld oder Greifvögel – die Kurse sind vielfältig. Das Programm gibt es online hier , man kann es auch bestellen: 031 302 09 05.

WIE KANN MAN VON GOTT REDEN?
Religion und Bild – Gott lässt sich nicht festlegen. Das ist das Halbjahresthema im Haus der Religionen. Es werden Psalmen und Texte aus dem Ersten und Zweiten Testament zum Thema «Bilder» gelesen. Es geht dabei um die Frage: Wie können wir von Gott reden? Welche Bilder sind uns dabei hilfreich oder hinderlich? Zweifelnde, Skeptische und Gläubige aus allen Religionen sind willkommen. Anmeldung nicht nötig. Die Treffen werden von einem ökumenischen Team geleitet. Sie können auch einzeln besucht werden.
Ort: Kirchenraum im Haus der Religionen, Europaplatz 1, 3008 Bern.
Daten: mittwochs, 17.30–18.45. 6. und 20. März, 3. April, 1. und 15. Mai, 5. und 19. Juni

DIE ERDENDE KRAFT UNSERES KÖRPERS
Meditation ist ein Übungsweg, Gottes heilsame Kraft zu entdecken. Der Kurs führt ein in verschiedene Formen, mit dem eigenen Körper zu meditieren. Die spirituelle Kraft der Meditation und die therapeutische Wirkung meditativer Körperarbeit durchdringen sich dabei. Kontemplation, Körpermeditationen, Atem, Bewegung, Entspannung, Austausch in der Gruppe sind tragende Elemente.
Fünf Freitagabende im Pfarreizentrum St. Josef, Köniz, jeweils 18.45 bis 21.30: 8., 22., 29. März, 5. und 12. April.
Anmeldung und Infos: Eleonore Näf, 031 301 34 22; www.inspirierend.info

NATURWISSENSCHAFTEN UND SCHÖPFUNGSGLAUBE
Die Kirchgemeinden Berner Münster und Petrus Bern laden ein ins Kirchgemeindehaus Petrus (Brunnadernstr. 40) zur interdisziplinären Vortragsreihe mit Diskussion. Keine Anmeldung nötig. Es können auch nur einzelne Abende besucht werden. Kollekte. Dienstags von 19.30 bis 21.00:
12. März: Biblischer Glaube und antiselektionistische Ethik. Ein evolutionstheoretischer Versuch.
19. März: Schöpfung und Symbolik der Natur in der frühen Neuzeit, am Beispiel von Jakob Böhme.
26. März: Das kreative Universum. Heutige Astrophysik und Schöpfungstheologie

FRANZISKUS UND DIE SPANNUNGEN IN DER KIRCHE UND DER GLOBALI - SIERTEN WELT
Die öffentliche Otto-Karrer-Vorlesung der Theologischen Fakultät der Uni Luzern will den ökumenischen Gedanken in Theologie und Kirche weitertragen. In diesem Jahr spricht der Journalist Marco Politi aus Rom in der Jesuitenkirche Luzern. Als Berichterstatter aus dem Vatikan gilt er als ausgewiesener Kenner der Kurie. Anmeldung bis 12. März: 041 229 52 36, otto-karrer-vorlesung@unilu.ch. Infos: www.unilu.ch/tf/ok
18.15 Mittwoch, 20. März

Ausstellungen

RENDEZ-VOUS FÜR SINGLES
Jeden ersten Dienstag des Monats besteht die Möglichkeit, 45 Minuten zusammen Kunstwerke zu betrachten, miteinander ins Gespräch zu kommen und dieses nach der Veranstaltung im Museumscafé fortzusetzen.
Daten:  2. April, 7. Mai und 4. Juni, jeweils 18.30–19.15.Leitung: Beat Schüpbach, Anna Bähler. Kosten: Fr. 10.–. Anmeldung nicht erforderlich.
Info: vermittlung@kunstmuseumbern.ch, 031 328 09 11

Reisen/Ferien

PREISGÜNSTIGE FERIEN
Die beiden Organisationen Reka und Kovive können helfen, wenn kein Geld für Ferien vorhanden ist. Die Angebote für den Winter und den Sommer 2019 sind bereits jetzt aktuell.
Kovive – Erholung für Familien mit kleinem Budget, Ferien für Kinder bei Gastfamilien, Kinderlager und vieles mehr: Tel. 041 249 20 95, info(at)kovive.ch / www.kovive.ch
Reka-Ferienhilfe – Ferien für Familien, Alleinerziehende und Alleinstehende mit geringem Einkommen. Informationen: Reka Ferien, soziales(at)reka.ch, reka.ch/sozialangebote oder reka.ch/ferienhilfe, Tel. 031 329 66 80

Vereinsanlässe

Bergclub Bern
Der Bergclub Bern hat 2019 wundervolle Wanderungen und Bergtouren im Programm. Die Details finden Sie online unter www.bergclub.ch. Kontaktperson: Peter Grossenbacher, Rebenweg 37, 3293 Dotzigen, Telefon 032 353 73 55.

 

1. Quartal 2019

Donnerstag, 7. März: Wanderung Frienisberg mit Rundsicht, Mittwoch, 13. März: Skitour, Hockenalp (für Senior/-innen), Freitag/Sonntag, 15./17. März: Skitouren Simplon, Samstag, 16. März: Skitour, Bortellicke*, Donnerstag, 21. März: Winterwanderung Rigi, Samstag, 30. März: Wanderung, Bubendorf-Schloss Wildenstein – Titterten - Ziefen, Sonntag, 7. April: Wanderung, Prada das verlassene Bergdorf,Sonntag, 7. April: Rundwandrung Pieterlen, Mittwoch, 10. April: Wanderung, Courtételle-Haut du Droit-Futchies-Courtételle

Gilt für die meisten Touren: Info bei Ruedi Michlig, Tourenchef 079 410 37 06 UND bzw.
AUSNAHMEN Bei Anlässen mit * bitte Info bei Bettina Heiniger, Tourenchefin, 079 232