Deutschschweizer Weltjugendtag 2017 in Zürich. Foto: zVg

Deutschschweizer Weltjugendtag 2019 in Luzern

Der Deutschschweizer Weltjugendtag 2019 umfasst Beiträge und Zeugnisse von internationalen Referenten sowie Workshops, Konzerte, Begegnungen mit Bischöfen und Ordensoberinnen und zwei feierliche Gottesdienste mit Jugendbischof Alain de Raemy und Bischof Felix Gmür.

Während des ganzen Wochenendes wird das Programm in der Luzerner Hofkirche mit Lobpreis umrahmt und gestaltet. Insgesamt werden zwei Lobpreis-Bands die heiligen Messen vom Samstag und Sonntag sowie die Vigil vom Samstagabend musikalisch gestalten. Ein weiterer Höhepunkt wird die Prozession mit dem Allerheiligsten während der Vigil darstellen. Gemeinsam werden die Teilnehmenden mit Kerzen und Gesängen von der Jesuitenkirche bis zur Hofkirche laufen.

Zu den internationalen Referenten gehört Magnus MacFarlane-Barrow, Gründer und Leiter des Hilfswerks Mary’s Meals, das täglich 100'000 Kinder ernährt. Weitere Gäste sind unter anderem die junge Ordensschwester Rita Eggerschwiler von der Gemeinschaft Jerusalem in Frankreich und der Pfarrer von Bremerhaven, Marcus Scheiermann.

Neben inspirierenden Impulsen und Konzerten können die Teilnehmenden am Samstag zwei von insgesamt 30 Workshops besuchen. Zum Weltjugendtag sind alle am katholischen Glauben interessierte Menschen zwischen 16 und 35 Jahren eingeladen.

Informationen, Programm und Anmeldung: www.weltjugendtag.ch/luzern
Anmeldeschluss: 30. Juni 2019

4. Juni 2019
erstellt von «pfarrblatt» online
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen