Infos: www.farbe-bekennen/jetzt

Es braucht Brücken zwischen den Menschen. Und Menschen, die Brücken bauen. Foto: zVg

Farbe bekennen für eine menschliche Schweiz

Mehr als 65 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht; das sind so viele wie nie zuvor.

Trotz dieser anhaltenden Not droht die Diskussion um Flüchtlinge in der Schweiz von Solidarität in Ablehnung umzuschlagen. Doch unsere Schweiz ist eine menschliche Schweiz, die Schutzbedürftige sicher einreisen lässt und sie dabei unterstützt, einen Neuanfang zu schaffen. Dazu braucht es keine Mauern oder Zäune. Es braucht Brücken zwischen den Menschen. Und Menschen, die Brücken bauen.

Schweizer Appell
Mit dem «Schweizer Appell für Menschlichkeit» will HEKS, das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, die Kräfte für eine menschliche Schweiz bündeln. Die Katholische Kirche Region Bern trägt diese Initiative mit.

Farbe bekennen
HEKS hat dazu 2016 die Kampagne «Farbe bekennen» ins Leben gerufen. Über 130 Partner, kleine und grosse Organisationen, Kirchgemeinden, Vereine, Parteien und Firmen, haben diese mitgetragen.

Flagge zeigen
Bis zum Flüchtlingssonntag am 18. Juni gilt es jetzt wiederum, Farbe zu bekennen für eine menschliche Schweiz. Zeichen dafür ist das Menschlichkeitsarmband, das bei www.farbe-bekennen.jetzt bestellt werden kann. Dazu gibt es eine Menschlichkeitsflagge, die unter das Fenster oder an den Balkon gehängt werden kann. Auf der neuen Plattform www.engagiert.jetzt treffen sich Flüchtlinge mit Menschen, die sie ein Stück weit in ihrem Alltag begleiten möchten.

Das etwas andere Älplerfest
Zum nationalen Flüchtlingstag am 17. Juni von 10.00 bis 17.00 steigt auf dem Bahnhofplatz in Bern das etwas andere Älplerfest. Menschen mit und ohne Fluchtbiographie schaffen sich dort ihren eigenen Zugang zu traditionellen Schweizer Bräuchen wie Schwingen oder Jodeln. Wer die Töne am besten trifft oder im Sägemehl obenaus schwingt, ist letztlich Nebensache. Im Mittelpunkt steht die Botschaft: Die Schweiz, das sind wir alle. In Jeans oder Tracht gestalten wir gemeinsam eine menschliche Schweiz!

Pressedienst «HEKS»


Infos:

www.farbe-bekennen.jetzt
www.engagiert.jetzt   
Fachstelle Sozialarbeit 
HEKS

31. Mai 2017
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Brennpunkte