Herausgegriffen

Steuern zahlen nur Trottel

«Dort findet sich ein egomaner Grobianismus, der ausser der Selbstglorifizierung offenbar keine Werte kennt. Steuern zahlen? Ist für Trottel. Die Wahrheit sagen? Ist für Verlierer. Anständig bleiben? Ist für «Pussys ». Es gehört zur klassischen Psychologie seines populistischen Autoritarismus, dass Trump Virilität zwanghaft mit Härte und Verächtlichkeit identifiziert – Verächtlichkeit gegnüber allen Gegnern, allen Schwächeren, allen Frauen.»

Chefredaktor Daniel Binswanger im «Das Magazin» vom 22. Oktober über den US-Präsidentschaftskandidaten der Republikaner Donald Trump.

 

Frauenfeindlichkeit

«Monatelang wurden Trumps Beleidigungen damit erklärt, dass er eben kein Politiker sei. Es ist ein dummes Argument, weil es hiesse, man dürfe Hass säen, nur weil man ein Aussenseiter und Milliardär ist. Ich glaube, man hat ihm vieles durchgehen lasssen, weil er gegen eine Frau antritt. Das ist der wahre Grund – die Frauenfeindlichkeit. Im Geheimen werden sich viele Männer gesagt haben: Richtig so, Donald, endlich zahlt es einer diesen Weibern mal heim. Zeig es ihr nur, Donald!»

Die US-amerikanische Schriftstellerin Siri Hustvedt im Interview mit ihrem Mann Paul Auster im «Das Magazin» vom 22. Oktober über den Wahlkampf von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump.

26. Oktober 2016
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Kirche und Staat
  • Brennpunkte