Die Bibel. Das Projekt. Der Hörverlag, München 2016, 21 CDs, 28 Stunden 45 Minuten, 129 Franken

Hörbuch - 1700 Minuten Bibel

«Die Bibel. Das Projekt», so heisst diese monumentale Produktion des Hessischen Rundfunks.

Knapp 29 Stunden lang erzählen Schriftsteller und Künstler die biblischen Geschichten aus einer gegenwärtigen, ganz eigenen Perspektive. Sie lassen einen Philologenkongress mit einem Pfingstwunder platzen, schicken Abraham mit seinen beiden Frauen Sarah und Hagar zum Familientherapeuten, erschaffen einen schreibenden Paulus, der verzweifelt die Einheit der Christen zu erhalten sucht oder das Hohelied Salomons wird zur Kampfsituaition der Geschlechter.
In 21 Hörspielen entfalten sich die ganze Aktualität, Klugheit, Tragik und auch Komik der biblischen Geschichten, die noch heute die Folie abendländischen Erzählens darstellen. Ein 300-seitiges Begleitbuch gibt alle Bibelstellen zu den Hörspielen an und umfasst 21 Essays von namhaften Theologen und Religionswissenschaftlern. Autorinnen und Autoren der Hörspiele sind etwa Navid Kermani, Brigitte Kronauer, Sibylle Lewitscharoff, Terézia Mora, Marlene Streeruwitz, Feridun Zaimoglu oder Thomas Harlan.
Die Hörspiele verkünden keine Glaubenslehren, es sind Übersetzungen biblischer Inhalte in unsere Zeit. Künstlerisch, kraftvoll, gegenwärtig.

kr/pd

21. Dezember 2016
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Spirituelles
  • Bildung