Am Vormittag Fronleichnam, am Nachmittag Reformation. Kardinal Kurt Koch. Bild: Archiv

Kardinal Kurt Koch feiert in Bern

Am Sonntag, 18. Juni, 10.00 feiert Kardinal Kurt Koch in der Kirche Dreifaltigkeit Bern den Fronleichnamsgottesdienst, wie Abbé Christian Schaller, Pfarrer der Dreifaltigkeitspfarrei, mitteilt.

Die Eucharistiefeier wird gemeinsam mit zehn Sprachgemeinschaften gestaltet. Anschliessend findet eine kleine Fronleichnamsprozession durch den Pfarreipark zur Rotonda statt. Die Pfarrei lädt darauf zu einem Apéro und Austausch.
Am Nachmittag ist der Kurienkardinal und ehemalige Bischof des Bistums Basel Gast am nationalen Jubiläumsgottesdienst «500 Jahre Reformation» um 15.00 im Berner Münster, zusammen mit Bundesrat Johann Schneider Ammann; Margot Käßmann, Botschafterin des Reformationsjubiläums; Jerry Pillay, Präsident der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen; Justin Welby, Erzbischof von Canterbury; Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der chKirchen, sowie weiteren Gästen aus China, Europa, Südafrika und den USA.

Anschliessend findet eine Begegnung auf dem Münsterplatz statt. Aufgetischt werden regionale Köstlichkeiten zu musikalischen Klängen.

Der Gottesdienst im Münster ist öffentlich, für die Begegnung braucht es eine Anmeldung unter: www.sek.ch. Tipp: Abbé Christian Schaller kocht und serviert im Festzelt zu Ehren der Reformation ein «genussvolles Risotto».

Jürg Meienberg

14. Juni 2017
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen