Kinderkulturkarawane

Der gemeinnützige Verein «Chance Swiss» engagiert sich für Frauen und Kinder und gegen Menschenhandel in Indien, Nepal und Bangladesch. Der Verein will mit der «KinderKulturKarawane» auf die Rechte von Frauen und Mädchen in Indien aufmerksam machen.

Die indische Partnerorganisation «Chaithanya Mahila Mandali» kommt nun mit ihrer Tanzgruppe in die Schweiz. Sechs Mädchen – ihre Kindheit war geprägt von bitterer Armut, Gewalt und Missbrauch – zeigen mit traditionellen Tänzen und Bollywood-Choreografien an einer Abendveranstaltung in Thun die vielseitige, lebendige und farbenfrohe Kultur Indiens.

Das Tanzen hat den Mädchen geholfen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Heute blicken sie positiv und mit Zuversicht in die Zukunft. Der Eintritt ist frei, Kollekte.


Infos:
Corinne Wagener, Präsidentin Chance Swiss, 079 755 38 84, www.chanceswiss.ch.
Ort: Pfarreisaal St. Marien, Kapellenweg 9, Thun.
19.30, Donnerstag, 17. Oktober (Die Zeit ist im gedruckten «pfarrblatt», S. 35, leider nicht korrekt)

2. Oktober 2019
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 21
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen