Kurznachrichten

800'000 Franken
160'000 Fairtrade-Rosen wurden dieses Jahr in einer schweizweiten Aktion der Hilfswerke «Fastenopfer», «Brot für alle» und «Partner sein» verkauft. Es kamen rund 800000 Franken zusammen.

Von Bern aus organisiert
Die internationale Kampagne für den saudischen Blogger Raif Badawi wird von der Schweiz aus koordiniert. Die Politologin und Muslimin Elham Manea in Bern ist laut «Tages-Anzeiger» (14. März) die offizielle Sprecherin Badawis. Dieser wurde in Saudi- Arabien zu zehn Jahren Haft und 1000 Peitschenhieben verurteilt, weil er den Islam beleidigt habe.

Gegen Diskriminierung
Wer Homosexuelle öffentlich pauschal verunglimpft, soll strafrechtlich verfolgt werden können. Der Nationalrat hat sich am Mittwoch, 11. März, dafür ausgesprochen.

Mit dem Segen des Bischofs
Clémentine Dubuis, eine 20-jährige praktizierende Katholikin und Lesbe, hat im Wallis eine Selbsthilfegruppe für homosexuelle Katholiken gegründet. «Die Bibel sagt: ‹Du kannst lieben›.» Das käme vor dem Satz: «Du darfst deine Homosexualität nicht leben.» Sie sei vom Bischof von Sitten, Jean-Marie Lovey, dazu ermutigt worden.
Meldungen: kath.ch

Stärkung von Frauen
Die katholische Bischofskonferenz von Indien ist die einzige der Weltkirche, die eine offizielle Strategie in der Frauenfrage hat, eine «gender policy». Dieses Dokument erschien 2010 und wurde von Frauen erarbeitet.
Radio Vatikan

«Ein etwas vages Gefühl»
«Ich habe das Gefühl, dass mein Pontifikat kurz sein wird. Vier oder fünf Jahre, ich weiss nicht – oder zwei, drei. Nun gut, zwei sind schon vorüber. Das ist ein etwas vages Gefühl. Darumhabe ich immer dieMöglichkeit offen, nicht?»
Papst Franziskus im Interview, das er kürzlich dem mexikanische Fernsehen gegeben hat. Radio Vatikan

18. März 2015