Kurznachrichten

Bilanz zu Missbrauchsfällen
3,9 Millionen Euro Schadenersatz haben Missbrauchsopfer von der katholischen Kirche in Belgien und dem Schiedszentrumim Bereich sexuellen Missbrauchs in den vergangenen vier Jahren erhalten. Das berichtet die Tageszeitung «De Morgen» von Montag, 22. Februar. Insgesamt 1064 Meldungen zu sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche in Belgien seien seit 2012 eingegangen. Nun soll ein eigener Rat zu Missbrauchsfragen geschaffen werden.
kath.ch/Jürg Meienberg

Kraft der Stille
«Cercle de Silence» auf dem Bärenplatz Bern mit 350 Teilnehmenden für eine menschenfreundliche Schweiz und gegen die Durchsetzungsinitiative. Die Berner Kirchen haben am 17. Februar zu einer halbe Stunde Stille gegen laute Worte eingeladen.
Jürg Meienberg

Wallis und das Kopftuch
Die Walliser SVP hat eine kantonale Volksinitiative eingereicht. Das Kopftuchtragen an öffentlichen Schulen soll verboten werden. Es wurden 4385 beglaubigte Unterschriften gesammelt, notwendig gewesen wären 4000. Das Schweizer Bundesgericht hat sich gegen ein Kopftuchverbot an Schulen ausgesprochen.
kath.ch

«Gute Hirten»
sein Papst Franziskus hat die römische Kurie dazu aufgerufen, «gute Hirten» zu sein. An der Messe zum Fest «Kathedra Petri» mit der Kurie, rief er die Mitarbeiter auf, sie sollten sich Jesus selbst als Vorbild nehmen, der sich als guter Hirte auch um verlorene und verwundete Schafe kümmere, damit seine bedingungslose Barmherzigkeit auch die Schwächsten erreiche, so der Papst.
kath.ch/Jürg Meienberg

24. Februar 2016
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Brennpunkte