Foto: zVg, aki

Neue Generationengerechtigkeit?!

Donnerstag, 5. November, 18.30, Generationenhaus Bern, Café-Bar: Neue Wohnformen für ein nachhaltiges Generationen-Miteinander?

Wie viel Verantwortung tragen wir für die nächsten Generationen und wie stehen wir zum immer längeren Leben? Diese Fragen stellen jede*r persönlich und jede Generation ganz unterschiedlich vor grosse Herausforderungen und Chancen. Im Austausch mit Menschen unterschiedlichster Generationen werden Themen wie Wohnformen, Gerechtigkeit und Verantwortung diskutiert und neue Ideen gesammelt und hinterfragt.
Wir bekommen Einblick in das Engagement von Elias Rüegsegger, der «‹und› das Generationentandem» ins Leben gerufen hat, sowie in die Tätigkeiten von Monika Blau, die als Programmleiterin bei der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) im Bereich «Intergeneration» tätig ist.

Die Veranstaltung ist Teil der «aki»-Gerechtigkeitsreihe und wird co-organisiert von «‹und› das Generationentandem» aus Thun. Dabei handelt es sich um einen Verein, der mit unermüdlichem Engagement Jung und Alt zusammenbringt, Ressourcen nutzt und auf vielseitige Weise Generationenfragen aufgreift und die Gelegenheit bietet, sich damit auseinanderzusetzen.

Willkommen sind an dieser Veranstaltung Jung und Alt, Studierende, Lernende, Arbeitende, Pensionierte – alle, die an einem Abend voller Diskussionen, regem Austausch und an neuen Ideen Interesse haben!
Die Ausstellung «Forever Young» im Generationenhaus Bern kann im Vorfeld der Veranstaltung von 17.00 bis 18.30 individuell besucht werden (bitte bei der Anmeldung vermerken!).

Anmeldung für beide Teile der Veranstaltung bis 5. November bei: info(at)aki-unibe.ch

13. Oktober 2020
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 22
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen