Neugierde, Dankbarkeit und spannende Diskussionen

Katechetin, Katechet – ein Beruf – eine Ausbildung – viele Fragen: Ende April starten die Infoveranstaltungen, auch in Ihrer Region.

«Als Katechetin kann ich das eigene Feuer mit den Kindern teilen und ihr eigenes Feuer entdecken lassen. Dabei geht es auch darum, immer wieder sich selbst und den eigenen Glauben zu reflektieren. Die Ausbildung ForModula hat mir gezeigt, dass der Glaube sehr befreiend und nicht einschränkend ist. Mit dieser Haltung bin ich mit den Kindern und Erwachsenen unterwegs.»

Sarah Ramsauer (Katechetin ForModula)

Im Frühling stellt die Fachstelle Religionspädagogik an verschiedenen Informationsveranstaltungen die Ausbildung zur Katechetin, zum Katecheten «ForModula» vor. Wir haben frühere Absolventinnen nach ihren Erfahrungen befragt. Konkret haben wir ihnen drei Fragen zum katechetischen Beruf gestellt: Welche Arbeit als Katechetin ForModula erfüllt Dich? Was ist wichtig im Berufsalltag einer Katechetin? Wie hat Dich die Ausbildung ForModula geprägt, was hast Du gelernt während der Ausbildungszeit?

Die vielschichtigen Antworten offenbaren eine faszinierende, eine spannende Arbeitswelt. Die Begleitung der Kinder und Jugendlichen auf ihrem Glaubensweg ist eine Herausforderung und gleichezeitig ganz offensichtlich eine Bereicherung. Es geht um Offenheit und Werte, um den Glauben natürlich, bestimmte Vorstellungen und Verantwortung. Belohnt werde man, so hat jemand geantwortet mit «Neugierde, Dankbarkeit und spannenden Diskussionen». Die Ausbildung «ForModula», so die einhellige Meinung, statte einem für diesen Berufsalltag bestens aus, man fühle sich gut unterstützt und begleitet.

Hier gehts zu den Fragen und Antworten..

 

Informationsabende zur Ausbildung Katechetin ForModula/Katechet ForModula in den Regionen des Kanton Berns:

Spiez am 25. April 2018 um 19.00 Uhr: Zentrum Bruder Klaus, Belvédèrestrasse 6, 3700 Spiez
Biel am 26. April 2018 um 19.00 Uhr: Blauer Raum der Pfarrei Bruder Klaus, Aebistrasse 86, 2503 Biel
Bern am 30. April 2018 um 18.00 Uhr: Haus der Begegnung, Saal an der Mittelstrasse 6a, 3012 Bern
Langenthal am 1. Mai 2018 um 19.00 Uhr: Kirchengemeindehaus, Hasenmattstr. 36, 4900 Langenthal

Mehr Infos zur Ausbildung finden Sie hier, auf der Homepage der Fachstelle Religionspädagogik

21. März 2018
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Bildung