Ostern, Frühling und verdichtetes Leben

Claudia Pfrang, Marita Raude-Gockel
Fasten- und Osterzeit
Ein Fest mit vielen Ritualen. Kösel 2016, 159 Seiten, Fr. 22.90
Von Fasching bis Pfingsten – das Buch eignet sich als Familienbuch zum Osterfestkreis. Vielfältige Anregungen und Ideen bereichern den Alltag und lassen diese Zeit mit ihren Bräuchen lebendig werden: mit Vorschlägen zum Spielen und Basteln, zum Vorlesen und Erzählen, zum Singen und Malen, zum Backen und Nachdenken.

 

Marlene Fritsch und Elli Bruder
Wie Jesus nach Emmaus kam
Patmos 2017, Fr. 16.90
Kleopas und Jakob sind fassungslos: Jesus ist tot. Sie beschliessen, nach Emmaus zu wandern. Unterwegs begegnet ihnen ein Fremder, der sich ihnen anschliesst und sich mit ihnen unterhält. Sie laden ihn ein, mit ihnen in Emmaus zu essen. Als er das Brot bricht, gehen den beiden die Augen auf. Frisch und fantasievoll erzähltes Bilderbuch mit kindgerechten Illustrationen.

 

Reinhold Stecher
Wer ist dieser Mensch?
Gedanken zu Leiden, Tod und Auferstehung Jesu. Tyrolia 2017, 122 Seiten, Fr. 19.90
Das Leiden und Sterben Jesu ist die zentrale Erzählung der Evangelien und hat immer wieder Dichter, Mystiker und Theologen inspiriert. Spannend wie in einem Krimi beschreibt Reinhold Stecher in seiner bildhaften Sprache die Akteure des Strafprozesses um Jesus, die Hohepriester und die Pharisäer, die jüdischen Freiheitskämpfer und die römischen Besatzer. Damit vermittelt er ein lebendiges und wirklichkeitsnahes Bild von Jesus.

 

Thomas Schlager-Weidinger
Offene Morgen
Theopoetische Texte zur Fasten- und Osterzeit. Echter 2016, 146 Seiten, Fr. 26.90
Der neue Band der theopoetischen Texte ist als Wendebuch gestaltet: da Kreuz und Krippe zusammmengehören, enthält ein Teil des Buches österliche Texte, der andere Teil weihnachtliche. Die Texte drehen sich nicht nur um Biblisches und Spirituelles, sondern greifen auch gesellschaftspolitische Themen wie Flucht und Migration auf.

 

Michel Simonet
Mit Rose und Besen
Gedanken eines Strassenwischers.Nydegg 2016, 156 Seiten, Fr. 24.–
Orange ist die Farbe seiner Arbeitsbekleidung und die täglich frische Rose an seinem Wagen leuchtet in den frühmorgendlichen Stunden: der berufene Strassenwischer aus Fribourg, der Beobachter und Denker Michel Simonet erzählt aus seinem Alltag. Er schreibt von Abfall und Gestank, aber auch von wertvollen Fundstücken, Dankbarkeit und schönen Begegnungen. Seinen Beruf möchte er nicht tauschen, denn als Strassenwischer hat er seinen Kopf zum Denken frei. Ein wunderbares Buch.

 

Lorenz Marti
Der innere Kompass
Was uns wirklich ausmacht und was wirklich zählt. Herder 2017, 191 S., Fr. 26.90
Lorenz Marti verbindet naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit spirituellen Einsichten. Ohne das eine mit dem anderen zu vermischen, zieht er den Schluss, dass die Basis der Welt und des Lebens immateriell ist. Hier wird vom Wunder des Lebens vom Urknall bis heute mit Wissen, Humor und Demut erzählt.

 

Marianne Bertschi, Xandi Bischoff, Heiner Schubert, Nadine Seeger
Minimeditationen und Miniaturen für das ganze Jahr
Reinhardt 2016, 416 Seiten, Fr. 19.80
Minimeditationen und Miniaturen – der Titel verspricht konzentrierte Kost für den täglichen geistlichen Verzehr. Eine gute Miniatur verklebt und verkleistert nicht, sondern verdichtet. Ein wichtiges Merkmal dafür ist die Wiederholung. Wunderbares Jahreslesebuch in Wort und Bild.

 

Anton Rotzetter
Du, unser Leben
Meditationen für die Fasten- und Osterzeit. Herder 2017, 140 Seiten, Fr. 19.90

In diesem Begleiter führen Anton Rotzetters poetische Meditations- und Ostertexte durch die Zeit von Aschermittwoch bis Pfingsten. Sie zeugen von der franziskanischen Spiritualität des Kapuziners und inspirieren zu einem Glauben im Einklang mit der Natur. Hier ein kleines Beispiel davon:
«Jesus Christus / Mit Dir will ich aufstehen / gegen Not und Tod / gegen Folter und Leiden / gegen Armut und Elend / gegen Hass und Terror / gegen Zweifel und Resignation / gegen Unterdrückung und Zwang / Mit Dir will ich aufstehen / gegen alles, was das Leben hindert / Mit Dir will ich einstehen / für alles, was das Leben fördert / Sei Du mit mir, damit ich aufstehe mit Dir.»

Zusammengestellt von Karin Schatzmann

Ökumenischen Buchhandlung voirol
Rathausgasse 74, Bern Telefon 031 311 20 88 www.voirol-buch.ch

29. März 2017
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Bildung